Startseite   »   Gartentipps   »   Gartenzaun: Kosten für Zaunbau und Montage



Gartenzaun: Kosten für Zaunbau und Montage



Ein Haus zu bauen, bedeutet für die meisten Menschen, sich einen langgehegten Traum zu erfüllen. Wer ein Einfamilienhaus baut, kann seine Vorstellungen und Wünsche in die Bauplanung einfließen lassen.

 
gartenzaun-gartentor-montage

Aber auch wer bereits ein Haus besitzt oder ein fertiges Haus kauft, hat viele Möglichkeiten, Haus und Garten individuell zu gestalten. Die Errichtung des Gartenzauns gehört zu den Meilensteinen der Gartengestaltung.

Welcher Zaun passt zum Haus?

Mit einem zum Haus passenden Gartenzaun wird das gesamte Grundstück einerseits geschützt und andererseits optisch aufgewertet.

  • Die Kosten für den Zaunbau sind abhängig von der Größe des Grundstücks sowie der Art und Höhe des Gartenzauns.
  • Je größer das Grundstück ist, desto mehr wird der Zaun zum Kostenfaktor.
  • Wer einen hohen Zaun bevorzugt oder sein Grundstück mit einem besonders dekorativen Zaun abgrenzen möchte, muss mit Kosten über 10.000 Euro rechnen.

Weil der Zaun meist für mehrere Jahrzehnte gesetzt wird, ist es sinnvoll, sich von vornherein für eine Lösung zu entscheiden, mit der man auch lange Zeit glücklich ist. Da sich die Kreditzinsen (noch) auf einem sehr niedrigen Niveau befinden, ist jetzt eine günstige Zeit, die Gartengestaltung zu finanzieren.

Auf einem Kreditvergleich wie findet man in kürzester Zeit den günstigsten Kredit. Mit diesem finanziellen Spielraum fällt die Entscheidung für einen hochwertigen Zaun wesentlich leichter. Eine sehr informative Grafik bezüglich der Kosten eines Gartens und des Zauns hat smava.de bei sich zur Verfügung gestellt:

Was die Wahl des Zauns beeinflusst

Am häufigsten werden Metall- oder Holzzäune gewählt. Ein schöner Zaun dient nicht nur dem Schutz vor Eindringlingen oder dem Sicherstellen, dass kleine Kinder und Haustiere nicht schnell entwischen können. Zäune sind außerdem dekorative Gestaltungselemente.

Deshalb sollte sich die Wahl des Zauns daran ausrichten, ob dieser zum Stil des Hauses passt.

Zu einer modernen, minimalistisch gestalteten Stadtvilla passt ein ebenso moderner Metallzaun. Ein rustikaler Holzzaun unterstreicht hingegen effektvoll den Landhausstil. Sowohl Holz- als auch Metallzäune und die dazu passenden Pforten gibt es in zahlreichen Varianten und Preisklassen. Je höher der Zaun ist, desto teurer wird die Zaungestaltung. Wer kleine Kinder hat, sollte aus Sicherheitsgründen den Zaun nicht zu niedrig wählen.

Kosten und Vorteile vom Holzzaun und Metallzaun

gartenzaun-kostet

Holzzäune gibt es in zahlreichen Varianten und Preisklassen. Von extrem preiswerten Zäunen aus Altholz bis zu Palisaden- und Staketenzäunen, bei denen jedes Zaunelement mindestens 80 bis 100 Euro kostet.

Holzzaun Kosten: Der klassische Jägerzaun ist mit 30 Euro je Element deutlich günstiger. Aufwendige Sichtschutzelemente aus Holz kosten sogar bis zu 500 Euro, bieten dafür jedoch im Gegensatz zu Hecken einen sofortigen Sichtschutz.

 Auch bei den Metallzäunen gibt es große Preisunterschiede.

Metallzaun Kosten: Das Spektrum beginnt bei Maschendrahtzäunen, die schon ab einem Euro pro Meter verfügbar und somit die günstigste Zaunvariante sind. Praktische Stabgitter-Zäune passen sehr gut zu einem modernen Haus und kosten ungefähr 100 bis 200 Euro je Zaunelement.

Am teuersten sind schmiedeeiserne Zäune, mit denen das Grundstück besonders repräsentativ abgegrenzt wird. Bei diesen Zäunen sind auch die Pforten und Pkw-Durchfahrten besonders teuer und kosten teilweise mehrere tausend Euro.

Wie viel kostet die Montage des Gartenzauns?

Die wenigsten Hauseigentümer können den Zaun fachgerecht montieren und deshalb müssen auch die Kosten für den Handwerker in die Planung einbezogen werden. Damit der Zaun sicher im Boden verankert wird, werden Punktfundamente gesetzt.

Auch die Kosten der Zaunmontage hängen von der Größe des umzäunten Bereichs ab. Alles in allem betragen die Kosten für die fachgerechte Montage je zehn Meter Zaun ungefähr 1.000 Euro.