Startseite   »   Gartengeräte   »   Beste Handkehrmaschine – Top 5 Handkehrgeräte

Beste Handkehrmaschine – Top 5 Handkehrgeräte

Wer größere Flächen zu reinigen hat, greift naturgemäß zu einer Handkehrmachschine, die deutlich weniger Kraftanstrengung erfordert als das Kehren mit einem Besen. Durch die unkomplizierte Bauweise sind sie wartungsarm und preiswert. Die Betriebskosten sind vernachlässigbar, denn Handkehrmaschinen benötigen kein Benzin, auch keinen Strom.

 
Kehrmaschine

Was zählt, sind eine komfortable Bedienung und eine gute Reinigungsleistung, die durch die Schubkraft bestimmt wird. Hier ist besonderes Augenmerk auf das Preis-Leistungsverhältnis zu legen. Die Bewertung der besten Handkehrmaschine richtet sich nach den Daten der Modelle, die hier in einer Rangliste zusammengestellt sind. Nicht immer sind die teuersten Geräte auch die besten. Deshalb lohnt sich ein Vergleich.

Top 5 Handkehrmaschinen Bestenliste

01 Haaga Akku-Handkehrmaschine 677 Profi-Line

Für alle Bodenflächen: Mit ihrem durchdachten Reinigungskonzept, der optimalen Bürstenanordnung und den einstellbaren Anpressdruck ist Haaga Akku-Kehrmaschine 677 Profi-Line eine der Top-Kehrmaschinen, die nahezu alle Bodenflächen restlos reinigt. Selbst bei Industrieteppichen macht sie nicht schlapp. Die ergonomischen Griffe und die großen Rollen machen das Führen der Kehrmaschine kinderleicht.

Leise: Leises Arbeiten bei sehr leichter Bedienbarkeit, effizientes Reinigen durch große Reinigungsbesen. Das Gerät ist besonders leicht gängig und robust verarbeitet.

Technische Daten: Die Flächenleistung beträgt 3600 qm/h. Bei einer Arbeitsbreite von 77 cm. Der Auffangbehälter umfasst ein Volumen von 50 l. Ein höhenverstellbarer Schubbügel erleichtert die Bedienung. Das Gewicht beträgt 20 kg.

  • Fazit: Die Haaga Akku-Kehrmaschine 677 Profi-Line ist ein echtes Profimodell, das sich durch eine hohe Reinigungsleistung auszeichnet, wofür der Käufer allerdings auch tiefer in den Geldbeutel greifen muss. Dafür erhält er ein qualitativ hochwertiges und nahezu wartungsfreies Gerät mit langer Lebensdauer.

02 Haaga 477 Kehrmeister Edition

Für Einsteiger: Dieses Kehrmaschinenmodell ist ein Gerät für Einsteiger. Es leistet saubere Arbeit, auch auf unebenen oder schwer zugänglichen Flächen. Selbst nasses Laub zu entfernen, bereitet der Haaga Kehrmeister Edition keine Mühe.

 

Großer Behälter: Den sehr großzügig bemessenen 50 Liter Behälter sollte der Anwender jedoch schon leeren, bevor das Limit erreicht ist, denn dann kann es zu einer Minderung der Leistungsfähigkeit kommen.

 Technische Daten: Die Handkehrmaschine basiert auf dem Arbeitsprinzip des Turbosystems bei einer Kehrbreite von 77 cm. Das Behältervolumen umfasst 50 Liter.  Die Kehrleistung liegt bei 2.900 m²/h . Das Gerät wiegt 14,4 kg.

  • Fazit: Insgesamt ist die Haaga 477 „Kehrmeister Edition“ Kehrmaschine eine gute Wahl für Einsteiger und bietet ein angemessenes Preis-Leistungsverhältnis. Gute Verarbeitung des Geräts mit einem großen Reinigungsbesen und einem großen Reinigungsbehälter. Diese Kehrmaschine hat auch keine Probleme damit, nasses Laub zu beseitigen. Der Reinigungsbehälter sollte entleert werden, bevor das Volumen von 50 Litern erreicht wird, da sonst die Leistung abfällt.

03 Kärcher S 750 Handkehrmaschine

 2 Außenbesen: Diese Kehrmaschine ist für Außenflächen bis 60 m2 geeignet und reinigt mit zwei Außenbesen auch schlecht zugängliche Kanten zuverlässig. Terrassen, Gehwege und Garageneinfahrten sind so schnell von Schmutz zu befreien und das zu einem angemessenen Anschaffungspreis, der deutlich unter dem der semiprofessionellen Kehrmaschinen liegt.

Technische Daten: Die Flächenleistung beträgt 2500 m2/h bei einer Arbeitsbreite von 70 mm.  Die Auffangleistung liegt bei 32 l und das Gewicht beträgt 15 kg. Das Gerät arbeitet mit 2 Außenbesen.

Kunststoff: Rundum aus Kunststoff gefertigt und deshalb nicht ganz so robust. Für größere Flächen und für Unebenheiten ist das Gerät eher nicht geeignet.

  • Fazit: Die Kärcher S 750 Handkehrmaschine ist ideal für die Reinigung von glatten und ebenen Flächen, verlangt aber vom Besitzer einen gewissen Krafteinsatz. Es handelt sich um ein Modell für den Hausgebrauch zum relativ günstigen Preis. Der höhenverstellbare Schubbügel sorgt für bequemes Handling und rückenschonendes Kehren. Das Kehrgut wird direkt in den Behälter geleitet, der einfach zu entleeren ist. Die Kehrmaschine lässt sich zusammenklappen und gut lagern. Das Modell ist für seine gute Ausstattung relativ preiswert.

04 Haaga 480000 475 Handkehrgerät

Turbosystem: Dieses Modell verfügt über ein Turbosystem, das schnell und leicht gängig Flächen zuverlässig reinigt und mit knapp 3000 m2/h eine recht ordentliche Kehrleistung bringt und für den Einstieg für den Hausgebrauch gut geeignet ist.

Technische Daten: Turboantrieb. Die Kehrbreite beträgt 75 cm. Bei einer Kehrleistung von 2.900 m²/h. Das Behältervolumen umfasst 50 l. Das Gerät wiegt 13 kg.

Tellerbesen: Die Haaga 480000 475 hat zwei ineinander greifende Tellerbesen mit denen der Fein- und Grobschmutz vom Boden abgelöst und von oben in den Schmutzbehälter befördert wird und die Kehrwalze auch ganz feinen Schmutz aufnimmt.

  •  Fazit: Die Haaga 480000 475 Kehrmaschine liegt trotz ihres leichten Gewichts gut auf der Fläche, ist leicht zu bedienen und reinigt in kurzer Zeit auch größere Außenbereiche wie Garageneinfahrten und Gehwege. Anwender, die das Gerät gekauft haben, beklagen allerdings, dass das Gerät bei der Kantenreinigung einige Schwächen zeigt. Nachteil: Keine optimale Kantenreinigung, so dass zuweilen mit dem Besen nachgearbeitet werden muss. Ein recht hoher Preis.

05 Syntrox Germany 70 cm Handkehrmaschine mit 2 Kehrbürsten

 2 Kehrbürsten: Selbst für kleines Geld erhält man mit der Syntrox Germany 70 cm Kehrmaschine mit 2 Kehrbürsten ein Modell, das den Ansprüchen an ein leistungsfähiges Kehrgerät gerecht wird und für den Hausgebrauch für das Reinigen der Außenflächen völlig problemlos anzuwenden ist und sich durch eine gute Verarbeitung auszeichnet.

Technische Daten: Manueller Antrieb mit einer Flächenkehrleistung von 2.000 m²/h. Die Kehrbreite beträgt 700 mm und der Behälter umfasst 20 l bei einem Gewicht von 8kg. Ein einstellbarer Schubbügel mit komfortablem Handgriff erleichtert auch hier die Bedienung,

Der Anpressdruck ist individuell einstellbar.

Bürsteneinstellung: Bei entsprechender Bürsteneinstellung kehrt das Gerät auch Laub und gröberen Schmutz auf ebenen Flächen ohne Kraftaufwand. Das Modell ist zudem sehr preisgüstig.

  • Fazit: Die Syntrox Germany 70 cm Kehrmaschine mit 2 Kehrbürsten ist kein Profi-Gerät, worauf auch schon ihr günstiger Preis hinweist. Allerdings ist sie für den Hausgebrauch, das Reinigen von Garageneinfahrten, von Terrassen und Gehwegen mit relativ glatter Oberfläche gut geeignet. Das Reinigungsergebnis ist zufriedenstellend und das Handling sehr unkompliziert. Selbst Kinder haben keine Probleme mit dem Gerät ein gutes Kehrergebnis zu erzielen. Beim Kehren von großen Blättern oder grobem Kies, gerade auf unebener Fläche stößt die Kehrmaschine jedoch an ihre Grenzen.

Worauf beim Kauf zu achten ist 

KehrenEs ist zusammenzufassen, dass sich der Kauf einer Kehrmaschine nach den Ansprüchen und nach dem Geldbeutel des Benutzers richten sollte. Ein Vergleich lohnt sich immer, denn auch die günstigeren Modelle zeigen eine zufriedenstellende Leistung und ein gutes Reinigungsergebnis.

  • Selbst bei den teuren Handkehrmaschinen gibt es Einschränkungen, sei es bei der Kantenreinigung oder bei der Bedienung, die ein bequemes Handling vermissen lässt.
  • Ein Gerät, das auch in der Industrie oder in einem Handwerksbetrieb zur Reinigung von größeren Flächen angewendet werden soll, muss naturgemäß mehr Leistung erbringen als eine Kehrmaschine, die nur in der Außenfläche eines Wohnhauses eingesetzt werden soll.
  • Wer mehr Leistung erwartet und höhere Ansprüche hat, muss dafür auch etwas tiefer in den Geldbeutel greifen, hat dafür auch meist lange Freude an der Kehrmaschine.

Elektrische Handkehrmaschine

Die elektrischen Handkehrgeräte lassen sich in der Regel einfacher bedienen. Sie können genauso wie die manuellen Handkehrmaschinen eingesetzt werden, spezielle Modelle sind zudem besonders für synthetische Grasimplantate geeignet. Der Akku-Betrieb ermöglicht eine kabellose Bedienung. Sie eignen sich für den Hof, Pflaster und Straßenwege. Auch Betonsteine und Gehwegsplatten stellen in der Regel kein Problem dar – weder für das manuelle, noch für das elektrische Modell. Auch beim elektrischen Modell drehen sich die Walzen und die Räder haben im Regelfall keinen eigenen Antrieb.