Startseite   »   Gartengeräte   »   Bester Pflasterhammer – Top 5 Plattenlegerhammer

Bester Pflasterhammer – Top 5 Plattenlegerhammer

Pflasterhammer werden auch als Gummihammer oder Verlegehammer bzw. Plattenlegerhammer bezeichnet. Mit ihm lassen sich Kunst- und Natursteinplatten, aber auch Gehwegplatten und Pflastersteine verlegen und ausrichten.

 
pflasterhammer

Ganz egal, ob es sich um die Hofeinfahrt, die Terrasse oder den Gartenweg handelt – mit dem richtigen Pflasterhammer wird das Verlegen zum Kinderspiel. Die 5 besten Pflasterhammer Modelle wurden durch einen Vergleich verschiedener Daten ermittelt.

Top 5 Pflasterhammer Bestenliste

01Wiha Safety Pflasterhammer – Härtegrad 5

Ausführung: Verlegehammer von Wiha Safety sind mit wechselbaren Schlagköpfen und in verschiedenen Größen sowie unterschiedlichen Härten erhältlich.

Material: Der Plattenlegerhammer hat einen ergonomisch geformten und schwingungsdämpfenden Stiel aus hochwertigem Hickory Holz. Der Hammer ist mit einem mittelweichen Schlagkopf für den Trockenbau, und einem harten Schlagkopf für Werkstattarbeiten ausgestattet.

Maße: Bei diesem Verlegehammer kann sich die Kraft optimal verteilen. Möglich wird das durch den fast 30 cm langen Stiel. Mit einem Gewicht von 300 g ist der Hammer ein Leichtgewicht und sorgt für ein bequemes Arbeiten ohne viel Kraftverlust.

  • Fazit: Der mit dem GS-Siegel ausgezeichnete Schonhammer eignet sich für verschiedene Arbeitsaufgaben und hat den Vorteil, dass sowohl der Hammerstiel, als auch die Schlagköpfe jederzeit ausgetauscht und erneuert werden können.

02SIMPLEX-Schonhämmer Plattenlegerhammer 3027.060

Anwendung: Dieser Pflasterhammer eignet sich nicht nur für den privaten, sondern auch den gewerblichen Gebrauch. Im Garten- und Landschaftsbau, beim Setzen von Randsteinen, bei diversen Pflasterarbeiten und auch beim Gerüstbau kommt er zum Einsatz.

 

Schlageinsätze: Der Hammer hat zwei Schlageinsätze, die gegenüberliegend angebracht sind. Dabei sind ein mittelharter Gummihammer und ein mittelharter Superplastikeinsatz vorhanden. Beide Schlageinsätze sind extrem widerstandsfähig.

Material: Der Pflasterhammer hat ein festes Gehäuse aus Stahlguss und einen griffigen Stiel aus Holz. Mit den Maßen 45 x 12 x 12 cm und einem Gewicht von 998 g liegt der Hammer optimal in der Hand.

  • Fazit: Dieser Verlegehammer bietet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten. Wer beim Arbeiten gerne flexibel bleibt, ist damit gut beraten. Zudem wird das Modell zum fairen Preis angeboten.

03PICARD 3015059119 Pflasterhammer

Material: Dieser Plattenlegerhammer stammt aus der Hammerfabrik RUTHE. Der schwarz lackierte Hammerkopf besteht aus Qualitätsstahl, der Hammerstiel ist aus robustem Eschenholz gefertigt.

Handhabung: Der Hammer in Berliner Form eignet sich besonders gut für feinere Verlegearbeiten wie zum Beispiel Natursteinpflaster oder Mosaike. Der relativ kleine Hammerkopf macht das präzise Feinarbeiten möglich.

Maße: Mit den Maßen 30 x 16 x 5 cm und einem Gewicht von knapp 800 g liegt der Hammer gut in der Hand und verursacht kaum Ermüdungserscheinungen. Auch für den professionellen Einsatz beim Straßenbau geeignet.

  • Fazit: Ein leichter Verlegehammer, der gut in der Hand liegt und sich aufgrund des geringen Gewichts nicht für grobe, sondern eher für feine Arbeiten beim Verlegen eignet.

04Connex COX625005 Gummihammer

Maße: Dieser Gummihammer hat eine Schlagkopf aus Gummi mit einem Durchmesser von 90 mm. Der Stiel besteht aus lackiertem Eschenholz und hält den Schlagkopf beim Arbeiten dort wo er sitzen soll.

Anwendung: Der Pflasterhammer eignet sich für verschiedene Arbeiten, und kann unter anderem für das Zusammenbauen von Metallregalen, für den Möbelbau und zum Verlegen von Pflastersteinen und Steinpalisaden verwendet werden.

Handhabung: Der Gummikopf lässt sich leicht wechseln und kann daher bei Bedarf zu jeder Zeit erneuert werden. Mit etwas Kraft wird dieser einfach vom Stiel abgezogen und ein neuer Schlagkopf aufgesetzt.

  • Fazit: Durch den langen Stiel können sich Gewicht und Kraft optimal verteilen und übertragen. Mit einem Gewicht von 1,3 KG gehört der Verlegehammer zu den Leichtgewichten und macht auch ein Arbeiten über längere Zeit möglich, ohne das es zu Ermüdungen kommt.

05Connex Plattenverlegehammer 2400 g

Material: Der Pflasterhammer besteht aus hochwertigen Materialien. Der Holzstiel besteht aus hochwertigem Hickory und hat für den besseren Halt eine abgerundete Form. Der Schlagkopf besteht aus Gummi und ist mit zwei Schrauben am Holzstiel befestigt, wodurch er sich schnell und einfach austauschen lässt.

Anwendung: In erster Linie eignet sich der Pflasterhammer für das Verlegen von Gehwegplatten, kann aber auch bei anderen Aufgaben zum Einsatz kommen. Auch Kantensteine, Beton- und Waschbetonplatten lassen sich damit verlegen.

Maße: Der Verlegehammer hat ein Gewicht von 2400 Gramm und einen Schlagkopf aus Gummi mit einem Durchmesser von 110 mm. Dieser kann jederzeit gewechselt werden.

  • Fazit: Wer auf der Suche nach einem Verlegehammer ist, sollte zu diesem Modell mit einem ausreichend langen Stiel greifen. Das Gewicht verteilt sich beim Arbeiten optimal und der Hammer ist für verschiedene Untergründe geeignet.

Pflasterhammer kaufen – Wichtige Hinweise und Tipps

plattenlegehammer-tipps

Mit dem richtigen Pflasterhammer lassen sich alle Verlegearbeiten schnell, sauber und sicher ausführen. Erhältlich sind verschiedene Modelle für diverse Untergründe.

Beste Plattenlegerhammer: Material/Ausführung

Mit einem runden Kopf eignet sich der Pflasterhammer gut für große Flächen wie Gehwege, Treppen und Ähnliches. Zum Verlegen von Granitpflaster und ähnlichen Untergründen eignen sich Modelle mit einem geschmiedeten Schlagkopf. Diese sind in der Regel an einer Seite flach und spitz verlaufend, sodass auch Feinheiten sauber ausgeführt werden können.

  • Je empfindlicher das zu verlegende Material ist, desto weicher sollte der Hammerkopf sein.
  • Am besten wird dann zu einem Verlegehammer mit speziellem Gummikopf gegriffen.
  • Diese eignen sich für diverse arbeiten und schonen das Material.
  • Ist die Oberfläche empfindlich, sollte zudem darauf geachtet werden, dass der Schlagkopf eine ausreichende Größe hat und nicht zu klein ist.

Verarbeitung des Gummihammers

Der Handel bietet fest verbaute Hammer an und solche, die sich in Einzelteile zerlegen lassen. Besonders praktisch ist die zweite Variante, wenn es um den Verschleiß geht. Lässt sich der Hammerkopf einfach austauschen, kann der Hammer weiter verwendet werden.

Dabei sollte jedoch auf die Verbindungsmöglichkeiten geachtet werden. Einige Hammerköpfe aus Gummi werden einfach nur über den Stiel geschoben, während andere fest verschraubt werden und gerade bei größeren Flächen eine deutlich bessere Leistung bringen können.

Banner für Gartenrevue
Anzeige