Startseite   »   Gartengeräte   »   Bester Rasentraktor – Top 5 Aufsitzmäher

Bester Rasentraktor – Top 5 Aufsitzmäher

Besonders bei einer großen Fläche wird das Mähen des Rasens mit einem einfachen Rasenmäher oft zur Qual. Ein guter Rasentraktor kann die Arbeit enorm erleichtern.

 
bester-aufsitzmaeher

Wer einen großen Garten oder vielleicht sogar eine eigene Wiese hat, kann sich viel Zeit und Kraft sparen, wenn die Grünfläche in Zukunft mit einem Rasentraktor gemäht wird. Ein Datenvergleich hat gezeigt, welche besten Rasentraktoren zu den 5 Siegern gehören. Besser als jeder Rasenmäher?

Top 5 Rasentraktor Bestenliste

01MTD Rasentraktor 92

Schnittbreite: Der Rasentraktor hat ein 92 cm Mähwerk und dem entsprechend eine Schnittbreite von ebenfalls 92 cm. Er eignet sich für Flächen mit bis zu 2500 qm und hat einen Wendekreis von 46 cm.

Extras: Das Modell hat einen verstellbaren Sitz, Frontscheinwerfer, einen Heckauswurf, einen 240 Liter Fangkorb und kann in 5 Stufen von 30 bis 95 mm bei der Schneidehöhe eingestellt werden.

Leistung: Mit einem MTD Motor ausgestattet hat das Modell einen Hubraum von 420 ccm und eine Geräteleistung von 6,1 kW. Vorhanden sind 6 Rückwärts- und 6 Vorwärtsgänge.

  • Fazit: Mit einem Gewicht von 195 kg mäht dieser Traktor mit jeweils 6 Gängen große Rasenflächen ohne Probleme. Die einzelnen Bedienelemente sind ergonomisch angeordnet und die große Grasfangbox sorgen für den besten Komfort bei der Rasenpflege. Mit einer der besten Aufsitzmäher auf dem Markt.

02MTD RF 125 Smart

Schnittbreite: Der Rasentraktor hat ein 96 cm Mähwerk und kann daher auch große Flächen mit bis zu 2000 qm schnell und sauber mähen. Der Wenderadius beträgt dabei 46 cm, sodass auch um Büsche und Bäume herum sauber gemäht werden kann.

Extras: Das Modell hat einen gefederten Sitz, ergonomisch angeordnete Bedienelemente und einen Steigrahmen, der das Auf- und Absteigen erleichtert.

Leistung: Ausgestattet mit einem 344 ccm Motor bringt der Rasentraktor die volle Geräteleistung von 6,2 kW und eine reine Motorleistung von 9,3 kW. Das Tankvolumen beträgt 3,8 Liter bei einem & Gänge Getriebe.

  • Fazit: Das Gewicht von 150 Kilogramm, der kleine Wendekreis und die hohe Leistung machen diesen Rasentraktor ideal für große Flächen bis zu 2000 qm. Der Seitenauswurf sorgt für einen gleichmäßigen Auswurf und das gleichmäßige Verteilen von Rasenschnitt.

03MTD Rasentraktor Minirider 76 SDE

Ausstattung: Das Modell hat einen Hubraum von 196 cm³ und eignet sich mit einem Tankinhalt von 1,2 Liter ideal für Flächen bis zu 1000 qm.

Getriebe: Der Rasentraktor hat ein Transmatic-Getriebe mit insgesamt 6 verschiedenen Fahrstufen, die sich beim Fahren bequem schalten lassen.

Schneidewerk: Ausgestattet mit einem Mähwerk von 76 cm Breite kann die Schnitthöhe in 5 Positionen zwischen 38 und 95 mm eingestellt werden.

  • Fazit: Mit einer Geräteleistung von 6 kW wird jedes Mähen des Rasens zum Kinderspiel. Der große Treibstofftank fasst 4,9 Liter und sorgt für ein zügiges und komfortables Arbeiten.

04HANSEATIC Set – Rasentraktor Rider 6100E

Schnittbreite: Der Rasentraktor hat ein leistungsstarkes Mähwerk mit einer Arbeitsbreite von 61 cm und bringt optimale Ergebnisse auf Rasenflächen bis zu 1200 qm. Der Wendekreis beträgt 150 cm.

Leistung: Bei 6,43 PS beträgt die Motorleistung 4,8 kW. Der Rasentraktor erreicht eine Geschwindigkeit zwischen 1,5 und 4,6 km/h.

Ausstattung: Die Radlager sind kugelgelagert und der Rasentraktor hat einen Heckauswurf. Das Gehäuse besteht aus Stahlblech und ausgestattet ist das Modell zusätzlich mit einem Hardtop- Fangsack für 150 Liter.

  • Fazit: Der Rasentraktor wird im Set zusammen mit Motoröl und Ölabsaugset angeboten. Es zeigt sich schnell ein sauberes Ergebnis beim Mähen, da die Schnitthöheneinstellung 5-fach verstellt werden kann.

05WOLF Aufsitzmäher Scooter Mini 60 cm

Schnittbreite: Der Traktor verfügt über ein Mähwerk mit einer Schnittbreite von 60 cm. Der Wenderadius von gerade einmal 46 cm macht den Aufsitzmäher zu einem wenigen Helfer im Bereich der Rasenpflege.

Ausstattung: Der Rasentraktor hat einen 4-Takt-Motor und bringt eine Leistung von 3,7 kW. Er eignet sich ideal für Rasenflächen, die nicht größer als 800 qm sind. Mit einem Gewicht von 140 Kilogramm der ideale Begleiter während des Sommers, wenn der Rasen immer gut gepflegt sein soll.

Schnitthöhe: Die Schnitthöhe kann 5-fach verstellt und zwischen 3,8 bis 9,5 cm liegen. Aufgefangen wird der geschnittene Rasen in einem 150 Liter Fangsack.

  • Fazit: Der Aufsitzmäher wird zu einem günstigen Preis angeboten und richtet sich an alle Personen, die einen eigenen Garten und eine relativ große Rasenfläche mähen müssen.

Wichtige Tipps beim Kauf eines Rasentraktors

rasen-maehen-bester-rasentraktor

Es gibt verschiedenen Faktoren, die den Kauf beeinflussen können und beachtet werden sollte. Denn neben dem Design spielen auch die unterschiedlichen Funktionen des Rasentraktors eine wichtige Rolle.

Schnittbreite der besten Rasentraktor

  • Je breiter das Mähwerk ist, desto schneller kann der Rasen gemäht werden.
  • Mit zunehmender Schnittbreite werden auch die zu mähenden Rasenbahnen breiter.
  • Zu groß sollte dieses Maß aber bei kleinen Flächen nicht sein, da sich automatisch auch der Wenderadius erhöht.

Aufsitzmäher Schnitthöhe

Alle Mähwerke lassen sich in der Höhe verstellen. Dadurch kann festgelegt werden, wie hoch der geschnittene Rasen werden soll. Einige Modelle lassen sich dabei stufenlos verstellen, andere haben 5 oder mehr Stufen, sodass die Schnitthöhe immer individuell angepasst werden kann.

Nutzungsbereich

Wichtig ist auch die Fläche und der Untergrund. Stehen viele Bäume und Büsche im Garten, dann sollte der Mäher einen möglichst kleinen Wendekreis haben. Modelle mit einem großen Wendekreis eignen sich überwiegend für Rasenflächen, auf denen keine Bäume oder Sträucher wachsen.