Startseite   »   Gartengeräte   »   Bester Unkrautstecher – Top 5 Unkrautstecher

Bester Unkrautstecher – Top 5 Unkrautstecher

Mit dem richtigen Unkrautstecher macht man Löwenzahn und Co. ganz schnell den Garaus, denn Unkrautstecher holen auch tiefe Wurzeln gut aus der Erde.

 
unkrautstecher-bild-bester

Es werden unterschiedliche Modelle angeboten, die zum Teil mit einem Teleskopstiel ausgestattet sind. Durch einen Datenvergleich wurden die 5 besten Unkrautstecher ermittelt.

Top 5 Unkrautstecher Bestenliste

01Fiskars Unkrautstecher Xact

Material: Dieser Unkrautstecher ist aus stabilem Kunststoff gefertigt und besitzt leistungsstarke Greifarme aus Stahl. Das Material ist rostfrei und langlebig. Die Reinigung des Materials gelingt mit Wasser.

Anwendung: Der Unkrautstecher ist mit insgesamt vier Greifarmen ausgestattet, die das Unkraut bis zu 10 cm tief an der Wurzel packen können. Mithilfe des Pedals wird die Wurzel gehalten und kann aus der Erde gezogen werden. Geeignet für Unkraut wie Brennnesseln, Löwenzahn, Disteln und alle anderen Wurzelgewächse.

Bauart: Der Unkrautstecher hat einen speziellen Greifmechanismus und einen 1 m langen Stiel mit Greifmechanismus. Die ergonomische Griffform macht ein leichtes Arbeiten möglich. Mit einem Gewicht von 950 Gramm liegt der Unkrautstecher gut und leicht in der Hand.

  • Fazit: Wer sich bei der Gartenarbeit nicht mehr plagen, und Unkraut ohne Bücken entfernen möchte, ist mit diesem Unkrautstecher gut beraten. In den Greifarmen sitzendes Unkraut kann durch Schieben des Griffes einfach entfernt werden.

02Gardena Unkrautstecher 3517-20

Material: Der Unkrautstecher 3517-20 besteht aus gehärtetem, duroplastbeschichtetem Stahl und hat dadurch eine hohe Langlebigkeit. Das Gerät ist robust und dringt auch in harte Böden ein.

 

Anwendung: Mit zwei scharfen Messern ausgestattet, schneidet der Unkrautstab jede Wurzel sicher aus dem Boden heraus. Durch leichtes Drehen lösen sich Wurzeln aus dem Boden und können ohne Mühe herausgezogen werden.

Mechanismus: An dem insgesamt 110 cm langen Stiel befinden sich zwei scharfe Schneidemesser zum Lösen der Wurzeln. Diese bleiben schließlich zwischen den Messern hängen und können dank dem Auswurfmechanismus leicht entfernt werden.

  • Fazit: Damit kann Unkraut jeder Art ohne Bücken und viel Kraftaufwand entfernt werden. Die Hände bleiben dabei sauber, da es zu keinem Kontakt mit dem Unkraut kommt – ideal auch, um Brennnesseln zu entfernen.

03WOLF-Garten Unkrautstecher KS-2K

Handhabung: Dieser kleine Unkrautstecher eignet sich ideal für kleine Gärten und einzelne Beete. Ohne Teleskopstiel liegt das leichte Modell gut in der Hand und lässt sich punktgenau an der Wurzel ansetzen.

Klinge: Mit einer scharfen und gewölbten Klinge ausgestattet, wird das Unkraut sauber aus dem Boden geschnitten und kann durch einfaches herausziehen entfernt werden. Überwiegend für kleinere Unkräuter geeignet, da kein Teleskopstiel vorhanden ist.

Ausstattung: Mit der besonderen WOLF-Garten Griff-Technologie ausgestattet, lässt sich dieser Unkrautstecher ohne Mühe in der Hand halten. Die Kraft verteilt sich ideal und zusätzlichen Schutz bietet der Softgrip.

  • Fazit: Dieser gerade einmal 160 g schwere Unkrautstecher ist ein praktisches und handliches Gerät bei der Gartenarbeit. Mit den Maßen 39,2 x 14,8 x 10 cm findet der aus Metall gefertigte Unkrautstecher auch im Werkzeugkasten seinen Platz.

04Gardena Unkrautstecher 14,5 cm

Material: Der kleine Unkrautstecher besteht aus Qualitätsstahl und wurde zusätzlich mit einer Duroplast.Beschichtung versehen. Dadurch ist er vor Korrosion geschützt und besonders widerstandsfähig. Der Griff hat zusätzlich eine weiche Komponente, um Druckstellen zu verhindern.

Handhabung: Der Unkrautstecher aus dem Hause Gardena hat einen ergonomisch geformten und weichen Griff. Das kleine Gerät liegt gut in der Hand und sticht Wurzeln schnell und sicher in der Erde ab. Durch die V-förmige Spitze dringt der Unkrautstecher leicht und tief in den Boden ein.

Maße: Der Unkrautstecher hat keinen Teleskopstiel und überträgt die Kraft direkt von der Hand. Aus Stahl gefertigt und nur 193 gr schwer, ist das 30x20x20 cm große Werkzeug ein hilfreiches Utensil bei der Gartenarbeit.

  • Fazit: Gardena ist seit vielen Jahre für die hochwertige Qualität bekannt, die sich hier auch durch den leichten Bedienkomfort zeigt. Ideal für kleine Gartenbeete oder alle Flächen auf denen sich nur wenig Unkraut breit macht.

05Fiskars Teleskop-Unkrautstecher Smart-Fit

Material: Der Unkrautstecher besitzt rostfreie Greifarme aus Stahl und einen stabilen Griff aus Metall und Kunststoff. Im finnischen Design gestaltet, wird das Gerät nach dem Gebrauch einfach mit Wasser gereinigt.

Anwendung: Der Unkrautstab umfasst die Wurzel von 4 Seiten und kann bis zu 10 cm tief in die Erde eindringen. Durch den Greifmechanismus kann die Wurzel komplett herausgezogen und anschließend durch schieben des Griffes entfernt werden.

Bauart: Der praktische Unkrautstecher hat einen Teleskopstiel, der bis auf eine Länge von 1,19 m ausgezogen werden kann. Der praktische Griff in D-Form sorgt für ein leichtes Arbeiten und bietet guten Halt.

  • Fazit: Wer Unkraut ohne viel Mühe und Bücken entfernen muss, kann mit diesem Modell auch große Flächen sauber halten. Schulter- und Rückenmuskulatur werden so beim Jäten von Unkraut geschont.

Unkrautstecher kaufen – Wichtige Tipps und Ratgeber

unkraut-entfernen-mit-unkrautstecher

Mit einem Unkrautstecher lassen sich nahezu alle Unkräuter aus dem Garten entfernen. Je nach Modell eignen sich diese für große und kleine Flächen. Wird das Unkraut nicht nur oberflächlich, sondern direkt an der Wurzel gepackt, dann lässt sich dieses im Wachstum sehr gut eindämmen.

Anzeige

Bauart der gängigen Modelle

  • Bei der Suche nach einem Unkrautstecher spielt die Bauart eine wichtige Rolle.
  • Ein Rücken schonendes Arbeiten wird möglich, wenn der Unkrautstecher einen Teleskopstiel besitzt.
  • Damit kann das Unkraut ohne Bücken entfernt werden.
  • Für kleine Beete und kleinere Flächen eignet sich ein Modell ohne Teleskopstiel besser, da dieses kleiner und handlicher ist.

Messer

Die Messer müssen aus einem hochwertigen und robusten Material gefertigt sein. Sie müssen auch dicke Wurzel gut vom Erdreich trennen können und sollten möglichst leicht in den Boden eindringen können.