Startseite   »   Gartenzubehör   »   Blumenbank

Blumenbank

Blumenbänke werden in der Regel outdoor genutzt und sorgen für ein schönes Ambiente in Gärten, aber auch auf Terrassen. Mit Hilfe einer hochwertigen Blumenbank erhalten Pflanzen aller Art ein nettes und ansehnliches zu Hause. Verschiedene Eigenschaften sind zu berücksichtigen, wenn eine solche wirkungsvolle Bank das Eigenheim zieren soll.

 
blumenbaenke-und-pflanzentreppe

Es lohnt sich den einen oder anderen Blumenbank Test zu lesen und so das passende Modell zu finden. Die Redaktion stellt einen Kaufratgeber bereit und hat unterschiedlichste Indoor und Outdoor Varianten mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis für Sie herausgesucht. Dadurch lassen sich Blumen und Kräuter besonders schön hervorheben und können so jeden Gartenbereich aufwerten.

Blumenbank für draußen kaufen: Was ist zu beachten?

Blumenbänke werden zumeist im Outdoor-Bereich eingesetzt. Dort lassen sie sich besonders gut platzieren, wenn das Wetter dauerhaft besser ist, die Sonne sich regelmäßig zeigt. Umso besser ist es jedoch auf wetterfeste Materialien beim Kauf einer Blumenbank für draußen zu achten. Wird die Blumenbank für drinnen genutzt ist eine Kunstoffbank sicherlich ausreichend. Für den Außenbereich empfiehlt sich ein stabiles und zugleich wetterfestes Material.

Unterschiedlichste Materialien werden neben Kunststoff angeboten, sodass man diese einmal grundsätzlich kennen sollte.

Metall: Blumenbänke aus Metall kommen oft schlicht, manchmal aber auch mit Mustern daher. Der Vorteil liegt darin, dass Metall sehr pflegeleicht ist, sofern sich kein Rost ansetzt. Deshalb sind sie nur bedingt für den Außenbereich einsetzbar. Hierzu sollten die Herstellerinformationen studiert werden. Das besondere Highlight ist jedoch in der Stabilität der Metallbänke zu sehen. Hierbei gibt es schlichte Varianten und Modelle, die in Rankenform daherkommen.

Stein: Auch Blumenbänke aus Stein sind im Handel erhältlich und besonders gut für den Außenbereich geeignet. Dadurch sind diese Modelle besonders langlebig und wetterfest. Der Nachteil besteht darin, dass sich eine gemauerte Blumenbank nicht so einfach verschieben lässt.

Holz: Modelle aus Holz sind aufgrund ihr Aussehen besonders beliebt. Sie passen besonders gut in aufwendig gestaltete Gärten und überzeugen letztendlich durch ihre natürliche Optik. Die meisten Holzblumenbänke sind jedoch nicht outdoor-geeignet, da sie schnell rissig werden und witterungsanfällig sind. Deshalb sollten sie unbedingt imprägniert, beziehungsweise mit einem Holzöl wie beispielsweise Leinöl für Gartenmöbel behandelt werden.

Indoor Nutzung von Blumenbänken

Die Blumenbak wird gerne auch für innen eingesetzt. Hierbei ist die Auswahl des Materials weniger entscheidend, als der Look. Denn: Das Modell sollte sich gut in die Einrichtung des Zimmers integrieren lassen. Der Auswahl sind dabei keine Grenzen gesetzt. Auch hier ist jedoch auf eine hochwertige Verarbeitung zu achten, um lange Freude an dem neuen Blumen-zu Hause finden zu können.

Aufgrund der leichten Beschaffenheit sind Plastik-Blumenständer für drinnen jedoch besonders zu empfehlen. Auch Holzbänke sind aufgrund ihrer Witterungsanfällig besonders gut für den Innenbereich geeignet.

Unterschiedliche Einsatzbereiche

Die Einsatzgebiete einer Blumenbank sind entsprechend vielfältig. Als dekoratives Element werten sie jedoch jeden Raum und jede Außenfläche in Kombination mit schönen Pflanzen auf.

  • Je nach Größe und Design lassen sich die klassischen Blumenständer deshalb nicht nur auf Balkon und Terrasse, sondern auch im Wintergarten, Wohnzimmer oder generell als Deko einsetzen.
  • Vor allem in Gärten lassen sich so echte Blickfänger kreieren, indem gezielt Akzente gesetzt werden.
  • Aufgrund der großen Form- und Farbvielfalt lassen sich hier sämtliche persönlichen Wünsche erfüllen.

In den 50er und 60er Jahren wurden die ersten Blumenbänke breitflächig bekannt. Die Funktion einer Blumenblank ändert sich dabei jedoch nicht. Ebenfalls sollte vor dem Kauf die Größe einer genaueren Betrachtung unterzogen werden.

Größe und Höhe einer Blumenbank für Fensterbank, Boden und Heizung

Zumeist sind Blumenbänke für Fensterbänke und andere Ecken 20 bis 50 cm hoch. Die Maße können sich jedoch stark unterscheiden und sollten passend zum Platzangebot gewählt werden. Soll eine Vielzahl an Pflanzentöpfen abgestellt werden, so gilt es die Abstellfläche entsprechend größer zu wählen. Blumentreppen eignen sich ebenfalls besonders gut.

Dabei sollte ein Blick auf die Herstellerangaben geworfen werden.
Diese Informationen gilt es mit den eigenen Ansprüchen abzugleichen. Auch die Form unterscheidet sich mitunter stark. So gibt es eckige, runde und auch ovale Blumenbänke. Ebenso unterscheiden sich die Stile stark voneinander. Soll es ein Rankgerüst sein, welches einen zusätzlichen Raumteiler benötigt oder doch eher ein Blumenregal?

Letzteres bringt häufig praktische Schubladen für Gartenutensilien mit. Eher schlicht kommen einfache Stellflächen daher, die als langgezogene Plattformen erscheinen. Auf einer Pflanzentreppe lassen sich hingegen mehere Etagen mit Blumen und Kräutern ausstatten. Es gilt ebenfalls zu beachten, ob die Blumenbank auf der Fensterbank, der Heizung oder dem Boden abgestellt werden soll. Entsprechend müssen Halterungen und Maße auf den gewünschten Zweck angepasst sein.

Gute Marken und Modelle in der Übersicht

Hochwertige und moderne Blumenbank Designs gibt es in zahlreichen Baumärkten, besonders zahlreich jedoch online zu kaufen. Es lohnt sich auf bekannte Marken und Hersteller zurückzugreifen, die auf gute Qualität setzen. Zu nennen sind hier an erster Stelle die Unternehmen TecTake, Wenko, Urban Design, Relaxdays oder Degamo. Diese bieten zahlreiche Exemplare mit guter Preis-Leistung an.

Blumenbank: Schmal oder eher groß wählen?

Für kleine Räumen und Ecken eignen sich schmale Blumenbänke sehr gut. Je nach räumlicher Gegebenheit kann eine große XXL Blumentreppe ein besonderer Hingucker darstellen. Im Baumarkt oder Gartencenter sowie online gibt es viele Sonderformen, die zu den eigenen räumlichen Gegebenheiten passen.

So ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch gibt es im Internet viele DIY Anleitungen, die den Eigenbau nahelegen.
Möchte man eine Blumenbank selber bauen ist zumeist jedoch etwas handwerkliches Geschick von Nöten. Moderne Blumenbänke mit Gravur sind hier eine interessante Möglichkeit und können so auch als kreatives Geschenk für Gartenfreunde herangezogen werden.

Gibt es Blumenbänke bei Bauhaus oder Ikea?

Tatsächlich bietet auch Ikea zahlreiche Blumenbänke an. Manche Kunden verwenden sogar die IKEA Lack TV-Bank in weiß für ihre Blumentöpfe. Ebenfalls beliebt ist der SATSUMAS Blumenständer für rund 50 Euro. Baumärkte wie Obi und Bauhaus bieten ebenfalls einige Modelle an, wenn auch hier nur wenige Designs. Die größte Auswahl findet man deshalb auf großen Marktplätzen wie eBay, Amazon oder Real.

Besonders ausgefallene Blumenbänke für innen und draußen und Blumentreppen lassen sich in speziellen Shops für Gartenzubehör finden. Online kann der Kunde den Vorteil für sich nutzen, dass sich Preise besser vergleiche lassen. So steht der aufgepimpten Fensterbank nichts mehr im Wege.

Daniela Lamberti
Letzte Artikel von Daniela Lamberti (Alle anzeigen)
Jetzt Neu auf dem Smartphone: Das Gartenrevue Pflanzenbestimmungsbuch
Aktion10 € Rabatt - Nur für kurze Zeit!

OHNE BOTANISCHE KENNTNISSE jede Pflanze bestimmen

Jetzt informieren