Startseite   »   Gartenpflanzen   »   Dischidia ruscifolia

Dischidia ruscifolia

Ungefähr 119 verschiedene Arten beinhaltet die Gattung „Dischidia“, wovon allerdings nur ungefähr 80 bekannt sind. Viele Arten sind leider nur ungenügend verbreitet und haben einen unsicheren Status.

 
Dischidia-ruscifolia

Die hauptsächlichen Verbreitungsgebiete liegen in Südostasien, Australien, Ozeanien und Neu Guinea. Genauer gesagt stammt die Art Dischidia ruscifolia von den Philippinen und ist dazu unter den Namen "Dischidie", "Urnenpflanze" und "Million Hearts" bekannt.

Merkmale der Dischidia ruscifolia

Die Dischidia ruscifolia wächst entweder kriechend epiphytisch, sprich auf einer anderen Pflanze wie einem Baum, oder kriechend lithophytisch, also auf Gesteinen.

Sie ist somit eine Rankenpflanze und gehört zur Ordnung der Enzianartigen. Ihre Familie sind Hundsgiftgewächse und die dazugehörige Unterfamilie nennt sich Seidenpflanzengewächse. In der Systematik der Biologie gibt es zusätzlich noch Rangstufen, so genannte "Tribus".

Diese liegen zwischen der Unterfamilie und der Gattung. Diese Pflanze gehört zum Tribus der "Marsdenieae".

Ihre Blätter weisen eine herzförmige Form auf, welche gerade mal einen Zentimeter groß sind. Dazwischen wachsen kleine, verschiedenfarbige, urnenförmig oder glockenartige Blüten heraus. Diese Blüten haben einen ungefähren Durchmesser von zwei Millimetern und können weiß, gelblich-weiß oder gar cremefarben sein.

Sie öffnen sich hauptsächlich asynchron und nur wenige synchron. Der Milchsaft dieser Pflanze ist weiß. Es ist jedoch möglich die Pflanze als Hängepflanze, Fensterpflanze und Terrariumpflanze (reines Pflanzenterrarium) zu halten.

Standort: Hell, absonnig bis halbschattig, Prallsonne vermeiden

Erde: Kakteenerde, Mischung aus Kakteenerde und Bimskies

Bewässerung: Fast austrocknen lassen, Erdoberfläche nur befeuchten

Richtige Pflege der Pflanze

Für diese Pflanze ist ein heller, absonnig bis abschattiger Platz ein Muss. Die Morgen- und Abendsonne wird von ihr vertragen, allerdings sollte die Prallsonne vermieden werden.

  • Es sei denn, es besteht die Möglichkeit den Topf mindestens fünfzig Zentimeter hinter dem Fenster aufzustellen.
  • Die ideale Temperatur beträgt 20-25 Grad.
  • Im Winter kann die Dischidia ruscifolia die Sonne ohne weiteres genießen.
  • Im Bezug auf die Erde gibt es verschiedenen Möglichkeiten, um es der Pflanze angenehm zu machen.
  • Entweder nutzt man handelsübliche Kakteenerde oder mischt diese Erde mit Pinienrinde, Bimskies oder auch Tongranulat.

Als dritte Möglichkeit bietet es sich auch an, eine selbstgemischte Erde zu verwenden. Hierzu mischt man zwei Teile torffreie Gemüseerde mit jeweils einem Teil Sand und Bimskies oder Tongranulat zusammen.

Dischidia ruscifolia gießen

Dischidia-ruscifolia-garten

Bei der Bewässerung muss Staunässe vermieden werden, ebenso eine Balltrockenheit. Allerdings darf die Erde zwischen den Wassergaben fast ausgetrocknet sein.

Wird die Erde der Pflanze frisch bewässert, benötigt sie jedoch nur eine feuchte Oberfläche. Will man der Dischidia zusätzlich noch etwas Gutes tun, nutzt man zur Bewässerung am besten entkalktes Wasser.

  1. Ideale Temperatur liegt zwischen 20-25 Grad.
  2. Im Bezug auf die Erde gibt es mehrere Möglichkeiten.
  3. Staunässe und Balltrockenheit vermeiden.

Million Hearts düngen und vermehren

Im ersten Jahr, nachdem die Million Hearts gekauft oder umgetopft wurde, ist es nicht notwendig zu düngen. Danach muss von April bis September allerdings durchgehend, sprich monatlich, mit Flüssigdünger gearbeitet werden.

Da die Triebe der Dischidia ruscifolia Luftwurzeln bilden, wachsen die Stecklinge schnell an und somit ist eine einfache Art der Vermehrung gegeben. Jedoch müssen die Stecklinge mindestens zwei Blattpaare mit sich bringen, bevor man mit ihnen weiter arbeiten kann.

Dischidia ruscifolia überwintern

Die Ansprüche der Dischidia ruscifolia bezüglich Licht, Temperatur und Feuchtigkeit sind unter den Dischidia Arten recht unterschiedlich.

Für die Urnenpflanze jedoch, welche, wie erwähnt, auf den Philippinen beheimatet ist, ist die Wärme deshalb umso wichtiger. Sie darf im Winter keinesfalls Temperaturen von unter 15 Grad ausgesetzt werden.

Wo kaufen?

Hobbygärtner stellen sich sehr oft die Frage, wo man denn Saaten oder Pflanzen der Dischidia ruscifolia kaufen kann.

Sowohl passende Geschäfte, als auch das Internet bieten hierfür genügend Möglichkeiten. Dies bezieht sich allerdings nicht auf Saaten, sondern nur auf die Pflanzen selbst.

In diesem Fall ist es nicht nur möglich die Pflanze im Gartencenter oder Geschäften mit Garten- und Pflanzenabteilung zu kaufen, sondern so wird man auch im Internet fündig. In diversen Shops kann man gleiche eine Dischidia ruscifolia Pflanze kaufen.

Wenn man jedoch erst die Pflanzen begutachten und sich ebenfalls beraten lassen möchte, was auch empfehlenswert ist, bieten beispielsweise Obi und Dehner sehr gute Voraussetzungen dafür.

Bildquelle: 阿橋 HQ – Wikipedia.org – Eigenes Werk CC BY-SA 2.0

Hannah Meissner
Letzte Artikel von Hannah Meissner (Alle anzeigen)
Jetzt Neu auf dem Smartphone: Das Gartenrevue Pflanzenbestimmungsbuch
Aktion10 € Rabatt - Nur für kurze Zeit!

OHNE BOTANISCHE KENNTNISSE jede Pflanze bestimmen

Jetzt informieren