Startseite   »   Gartenzubehör   »   Gartenstiefel gelb für Damen und Herren

Gartenstiefel gelb für Damen und Herren

Der Frühlingsanfang steht endlich vor der Tür und Gartenliebhaber dürfen sich langsam auf das Pflanzen, Beschneiden und Eintopfen freuen. Doch bevor der Gartenspaß losgehen kann, muss man sich für diesen Anlass richtig ausrüsten. Mit den alten Turnschuhen funktioniert Gartenarbeit nur bedingt. Die Auswahl der richtigen Gartenstiefel gehören daher zu den Pflichtkäufen.

 
Gelbe

Nachfolgend gibt es einige Empfehlungen rund um das Thema Gartenstiefel für Damen und Herren. Schließlich sollen Gartenschuhe und -stiefel nicht nur die Füße trocken und warm halten – sie sind auch ein Sicherheitsfaktor, der dabei hilft, die Füße vor scharfen Gartengeräten zu schützen.

Worauf muss man bei Gartenstiefel achten?

Ob gefüttert oder beschichtet, die Auswahl an gelben Gummistiefel für Damen und Herren ist riesig, aber nicht alle halten die Füße bequem und trocken, während man im Dreck herumtollt. Es gibt wenige, aber sehr wichtige Faktoren bei der Auswahl der richtigen Gartenschuhe. Daher muss vor dem Kauf überlegt werden, welche Art von Gartenarbeit geplant ist:

Ist man ein ungezwungener Gärtner mit einem kleinen Gartengrundstück oder soll ein großer Garten bearbeitet werden, in dem man durch viel Schmutz streifen muss? Einige Gartenschuhe lassen sich sehr leicht an- und ausziehen, während andere eher Regenstiefeln ähneln und die Füße und Beine trocken halten.

Welchen Wetterbedingungen müssen die Gartenstiefel standhalten? Ein Stiefel oder ein gefütterter Schuh funktionieren möglicherweise besser, wenn man bei kaltem Wetter im Garten arbeitet. Alternativ ist ein Clog am besten für diejenigen geeignet, die an warmen und sonnigen Tagen gerne im Garten arbeiten.

Bewahrt man die Gartenstiefel an der Tür auf, wird man daran erinnert, sie anzuziehen, bevor man nach draußen geht. Daher muss man in der Lage sein, den Schuh leicht an- und auszuziehen zu können.

 

Wasserdichte und rutschfeste Gartenstiefel sind Pflicht

Wasserdichte gelbe Gartenschuhe lassen sich leicht reinigen und sie halten die Füße immer trocken. Einige Schuhe haben Abflusslöcher oder sind speziell angefertigt, damit sie nach Arbeiten im Schmutz leicht abgespritzt werden können. Es ist darauf zu achten, aus welchen Materialien der Schuh besteht, damit man einen Überblick hat, wie er zu reinigen ist.

Wer Blumen, Sträucher oder Bäume pflanzen und pflegen möchte, muss viel am Boden arbeiten und Gartengeräte verwenden. Deshalb ist es besonders wichtig die Füße vor Schmutz und Steinen zu schützen und einen Gartenstiefel zu wählen, der die nötige Sicherheit gewährleisten kann. Modelle, welche die Zehen und Fersen bedecken, könnten sicherer sein als solche, die nur die Zehen bedecken.

Eine rutschfeste Sohle und eine gute Unterstützung machen die Füße nach einem langen Tag der Gartenpflege glücklich. Man sollte sicherstellen, dass die Gartenschuhe bequem sind und richtig passen, damit keine Blasen von einem zu großen Schuh entstehen können.

Die richtige Wahl ist daher auch sehr individuell. Soll der Schuh neutral oder einzigartig und farbenfroh sein? Werden die Gartenstiefel ausschließlich im Garten getragen oder auch nach der Gartenarbeit weiter genutzt? Grundsätzlich muss ein gutes Paar Gartenschuhe bequem, langlebig und wasserdicht sein.

Die Außenseite von Gummistiefeln reinigen

Um gelbe Gummistiefel flexibel zu halten und optimal aussehen zu lassen, spült man nasse Rückstände oder Schlamm nach jedem Tragen mit klarem Wasser ab. Wenn der Schlamm getrocknet ist, sollte dieser mit einer Bürste mit mittleren Borsten abgebürstet werden.

Zu achten ist besonders auf die Laufflächen an den Sohlen. Möglicherweise muss eine kleinere Bürste wie eine alte Zahnbürste verwendet werden, um den Schlamm von den Laufflächen zu entfernen.

Um schwerere Verschmutzungen oder Wintersalze zu entfernen, mischt man einen Teelöffel Spülmittel in zwei Tassen warmes Wasser. Anschließend wird ein Tuch in die Lösung getaucht und der Stiefel von oben nach unten gereinigt.

Zum Schluss wird er mit klarem Wasser und einem sauberen Tuch abgewischt. Idealerweise lässt man die Gummistiefel an der Luft natürlich trocknen, fern von direkten Wärmequellen wie Heizungen oder Sonnenlicht.

Nicht das Innere von Gummistiefeln vergessen

Noch wichtiger als die Reinigung der Außenseite ist das Reinigen der Innenseite. Die meisten Stiefel haben ein Futter oder eine Innensohle, die verschmutzen und stinken kann. Wenn sie nicht gereinigt werden, kann das Innere der Stiefel tatsächlich zu einem Nährboden für geruchsverursachende Bakterien und Fußpilz werden.

Um das Innere zu reinigen, mischt man eine Lösung aus einem Teelöffel flüssigem Hochleistungswaschmittel, das genügend Enzyme enthält, um den Boden aufzubrechen und zwei Tassen warmem Wasser.

Anschließend ein sauberes Tuch in die Lösung tauchen und das gesamte Innere des Schuhs abwischen. Am Ende mit einem zweiten sauberen Tuch und warmem Wasser die Reinigungslösung abwischen.

Gelbe Gummistiefel bei Lidl kaufen

Im Lidl-Shop finden Damen und Herren eine große Auswahl an Gartenstiefel in unterschiedlichen Varianten. Besonders beliebt sind die Trendfarben gelb und blau.

Ebenfalls populär sind gefütterte gelbe Gummistiefel, die gerade in der Übergangszeit für eine wollige Wärme an den Füßen sorgen und die Nässe weghalten. Neben dem großen Sortiment im Lidl, Aldi und Netto, finden Interessenten eine umfangreiche Auswahl auf Amazon oder Ebay.

Jetzt Neu auf dem Smartphone: Das Gartenrevue Pflanzenbestimmungsbuch
Aktion10 € Rabatt - Nur für kurze Zeit!

OHNE BOTANISCHE KENNTNISSE jede Pflanze bestimmen

Jetzt informieren