Startseite   »   Gartenzubehör   »   Gasgrill bis 500 Euro

Gasgrill bis 500 Euro

Auf dem Markt finden sich verschiedene Arten von Gasgrills. Doch was muss der beste Gasgrill bieten? Jedes Modell hat seine Vor- und Nachteile hat, die gesondert untersucht werden müssen. Auch der Preis ist ein wichtiger Faktor. Gasgrille sind ein Stüpck Lebensgefühl, das vielfach in einer neuen grillkultur Ausdruck findet.

 
bester-gasgrill

Mittlerweile kann man einen qualitativen Gasgrill bis 500 Euro erwerben. Vor dem Kauf gilt es einige Aspekte und Überlegungen zu beachten.

Zunächst ist wichtig, den Gasgrill auf die persönlichen Bedürfnisse abzustimmen. Hierzu sollen die folgenden Fragen geklärt werden:

  • Wie viele Gäste sollen bedient werden?
  • Soll der Grill für einen Single- oder Familienhaushalt sein?
  • Grillen Sie nur gelegentlich oder öfter?
  • Wo möchten Sie den Grill aufstellen?
  • Wie viel möchten Sie ausgeben?
  • Bis zu 250 Euro Grills sind kleiner, weniger leistungsstark und weniger belastbar.
  • Zwischen 250 und 500 Euro gibt es eine Menge Abwechslung in diesem Segment.
  • Über 500 Euro sind hauptsächlich sehr gute Grills zu finden.

Hierbei darf nicht vergessen werden, dass man natürlich auch mit den billigen Produkten ordentlich grillen kann. Nur bei den bekannten und den Top-Gasgrillen ist die Effizienz und die Bedienung besser.

Was muss der beste Gasgrill bis 500 Euro bieten?

Im Vergleich zu Holz- und Holzkohlegrills sind Gasgrills das effizienteste, kürzeste und genaueste Verfahren zur Zubereitung von Fleisch. Vor dem Kauf eines guten Gasgrills bis 500 Euro sollen die nachfolgenden Punkte individuell bedacht werden.

Preis beachten

Grundsätzlich gilt: der Preis verrät meistens die Qualität. Egal ob Sie online oder in einem lokalen Baumarkt kaufen, Sie werden Gasgrills in unterschiedlichen Preisklassen finden. Es gibt buchstäblich Hunderte von Grills auf dem Markt und jedes Jahr erscheinen neue Modelle. Dank modernen Verarbeitungsarten ist es mittlerweile einfach geworden, einen guten Gasgrill bis 500 Euro zu bekommen.

 

Beim Preisvergleich sollten Sie herausfinden, welche Funktionen Sie wirklich brauchen und ob diese auch in dem Grill enthalten sind, um nicht später manche Elemente nachkaufen zu müssen, was die Gesamtkosten erhöht.

Der beste Brennstoff

Auch die Frage nach dem Kraftstoff ist wichtig: Wollen Sie Propan oder Erdgas? Erdgas benötigt eine Gasleitung an der Stelle Ihres Grills. Meistens ist es eine entweder-oder-Frage, denn man kann keinen Propan-Grill auf Erdgas betreiben und umgekehrt.

Viele preiswertere Grills haben nicht die Erdgas-Option. Auf Dauer jedoch kostet Erdgas weniger. Zahlreiche neuere Gasgrills bis 500 Euro bieten die Erdgas-Option an.

Gasgrill bis 500 Euro: Material

gasgrill-bis-500-euro

Ein Gasgrill bis 500 Euro kann aus verschiedenem Material verbaut sein. Wichtig ist zu ermitteln, aus welchem Material der Grill hergestellt ist. Der Hauptkörper des Grills besteht in der Regel aus gegossenem Aluminium, Blech, Gusseisen oder Edelstahl.

Edelstahl ist das bevorzugte Material für professionelle Kochgeräte und der teuerste. Tatsächlich ist es aber so, dass gegossenes Aluminium in der Regel Edelstahl überdauert.

Achten muss man auch auf den Rahmen. Es gibt viele falsche Edelstahlgitter, die den Stahlrahmen lediglich lackiert haben und deswegen schnell rosten können.

Schauen Sie über den gesamten Grill, um zu sehen, wie er zusammengesetzt ist. Ist alles aus Edelstahl verarbeitet? Testen Sie es mit einem Magneten.

Größe des Grills

Für die Größe ist entscheidend zu wissen, welche Dinge auf dem Grill verarbeitet werden sollen und für wie viele Menschen Sie vielleicht kochen möchten. Wenn Sie umfangreiche Mahlzeiten planen oder viele Produkte gleichzeitig grillen möchten, werden Sie natürlich einen größeren Grill brauchen.

Wenn Sie jedoch nur ab und ein paar Kleinigkeiten vorbereiten möchten, werden Sie wahrscheinlich auch ein kleines Modell wollen. Der Hauptfaktor bei der Bestimmung der Grillgröße ist die Kochfläche. Die Kochfläche wird in Quadratzoll oder Quadratzentimeter berechnet.

Die minimale Kochfläche, die Sie für eine Familie benötigen, beträgt 400 Quadratzoll (oder ungefähr 68 cm x 38 cm), und der Gasgrill mit drei Brennern sollte eine Kochfläche von 400 bis 500 Quadratzoll aufweisen.

Personen, die ihre Grills mit fünf oder sechs Brennern verwenden, sollten eine Kochfläche von 500-600 Quadratzoll haben.

Wie viele Brenner sollte ein Grill haben?

Mit 2 Brennern können rund 4 Menschen bedient werden, während mit 3 Brennern locker 8 Menschen und mit ein bisschen Geduld 12 Menschen versorgt werden können.

Mit weniger als 3 Brennern ist es ein wenig schwierig, eine gleichmäßige Wärmeverteilung zu erreichen. Der Mini Gasgrill für unterwegs hat zum Beispiel 2 Brenner und eine kleinere Kochfläche, die ideal für den Balkon oder für Camping Ausflüge geeignet ist. Dieser ist auch schon für deutlich unter 500 Euro erhältlich.

Wichtige Funktionen in der Übersicht

Wollen Sie einen Seitenbrenner? Mehrere Kochflächen, oder eine Raucherbox oder Modelle mit Drehspieß? Modelle mit Drehspieß sind häufig große BBQ Varianten bei denen das Grillgut von allen Seiten gleichzeitig gegart wird.

Der Vorteil von Drehspießen ist, dass sie eine perfekte Farbe erzeugen und gleichmäßigeres Garen ermöglichen. Unabhängig davon, welche Funktion einem selbst wichtig ist: Features kosten Geld. Kaufen Sie nur solche, von denen Sie wissen, dass sie verwendet werden.

Genug Hitze ist unabdinglich

Ein weiterer Faktor bei einem hochwertigen Gasgrill bis 500 Euro ist der BTU-Wert - eine Messung, welche die erzeugte Wärmemenge vom  Brenner angibt. Ein Grill mit höheren BTU-Werten produziert nicht unbedingt mehr Wärme.

Die Angaben beziehen sich auf mehrerer Faktoren wie die erzeugte Wärme im Verhältnis zur Größe des Grills und wie gut diese Wärme verteilt wird. Kaufen Sie daher keinen Grill, nur weil er einen hohen BTU-Wert hat.

Vergleichen Sie diese Zahl immer mit der Größe und der Form des Grills, denn kleinere Grills können durchaus höhere Kochtemperaturen mit niedrigeren BTUs erzeugen.

Gute Gasgrills bis 500 Euro - Empfehlungen und Kauftipps

Wer einen Gasgrill bis 500 Euro sucht, kann mit den nachfolgenden Empfehlungen nichts falsch machen. Markenware ist hier immer zu bevorzugen.

Weber Spirit II E-310: Dieser Gasgrill ist für diejenigen, die Wert auf Qualität, Effizienz und perfekte Größe legen. Er ist einer der beliebtesten Gasgrills und hat eine Garantie von 10 Jahren. Darüber hinaus ist er in zwei Ausführungen erhältlich: Propan- oder Erdgas.

Der Spirit II E-310 wird mit 3 Brennern und einer Gesamtfläche von 529 Quadratzoll des Hauptkochbereichs geliefert. Dazu ist er außerdem mit dem GS4-System ausgestattet und kommt mit einer Reihe weiterer Zubehörteile.

Char-Broil Performance 475: Gerade für diejenigen, die auf´s Budget achten müssen, ist der Char-Broil Performance 475 die ideale Option. Er ist der beste preisgünstiger Gasgrill, hat eine große Fläche und ein hohe Effizienz. Des weiteren ist die gesamte Struktur sehr gut, der Grill hat eine große Kochfläche, die sich relativ gleichmäßig und ziemlich schnell aufheizt.

Die Verarbeitungsqualität ist in einigen Punkten schlechter als bei der Weber Spirit II E-310, dafür ist der Preis unschlagbar. Er hat kaum Extra-Funktionen, was der Hauptgrund für den viel günstigeren Preis ist.

Coleman RoadTrip LXE: Dieser Grill ist etwas für diejenigen, die Mobilität brauchen. Der Mini Gasgrill ist für unterwegs und hat eine sehr gute Funktionalität und Effizienzklasse. Die macht ihn zu dem mobilsten und zugleich effizientesten Gasgrill

Seine durchdachte Struktur lässt sich zusammenklappen und leicht verstauen oder transportieren. Trotz seiner Kompaktheit hat er einen großen Kochbereich, denn drei unabhängige Brenner können ganze 285 Quadratzentimeter des Gar-raums gleichmäßig und in kurzer Zeit erwärmen

Es gibt die Möglichkeit, den Heiz- beziehungsweise Grillrost auszutauschen und der Preis ist etwas höher im Vergleich zu normalen Grills, da er spezifisch für den Transport konzipiert wurde, aber bewegt sich dennoch im Bereich bis 500 Euro.

Fazit

Alle drei Modelle bieten ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und lassen sich im Internet oft günstiger erwerben, wenn sie im Sale angeboten werden. Wenn weniger Budget vorhanden ist, lohnt ein Blick in die Gasgrills bis 200 Euro Liste. Ist der Artikel noch nicht im Sale, lohnt sich die Seite abzuspeichern und hin und wieder nachzuschauen, ob der Preis reduziert wurde.

Jetzt Neu auf dem Smartphone: Das Gartenrevue Pflanzenbestimmungsbuch
Aktion10 € Rabatt - Nur für kurze Zeit!

OHNE BOTANISCHE KENNTNISSE jede Pflanze bestimmen

Jetzt informieren