Startseite   »   Hilfsmittel   »   Kirschen ernten Gerät

Kirschen ernten Gerät

Pünktlich zum offiziellen Sommeranfang kommen wieder allerorts Kirschen auf den Tisch – das tiefrote Obst ist nicht nur gesund, sondern auch wegen seines fruchtigen Geschmacks bei Groß und Klein beliebt.

 
Kirschen nach der Ernte

Kirschen sind vielseitig verwendbar und sowohl im Dessert als auch als fruchtiger Aufstrich oder im Kuchen ein Genuss. Aber wie heißt das Kirschen ernten Gerät, welches häufig zum Einsatz kommt und das Einsammeln der Kirschen erleichtert?

Kirschen pflücken – so geht es richtig

Bei einem alten, hochgewachsenen Kirschbaum kann das Pflücken leicht zur Herausforderung werden. Die Äste eines Kirschbaums sind relativ dünn, ein morscher Ast ist nicht immer auf Anhieb als solcher zu erkennen. Darum sollte man niemals zum Pflücken in den Baum klettern. Ein Kirschenpflücker kann Abhilfe schaffen.

  • Die Kirschen sollte man möglichst mit Stiel pflücken, da sie sonst beim Waschen zu viel Saft verlieren und ihren aromatischen Geschmack einbüßen.
  • Außerdem sind sie mit Stiel länger haltbar.
  • Bei optimaler Reife lassen sich die Kirschen mühelos mit Stiel vom Ast drehen.
  • Eine Sicherheits- oder Stehleiter bietet eine Möglichkeit, die Kirschen zu ernten. - - Weiterhin werden hier ein Eimer sowie ein Haken für dessen Befestigung benötigt.

Mit einer Harke kann man die Zweige vorsichtig zu sich heranziehen und die Kirschen dann per Hand pflücken – ein mitunter aufwändiges Unterfangen.

Wesentlich komfortabler lassen sich die Kirschen mit einem entsprechenden Kirschenpflücker ernten. Doch hier sollte man gut vergleichen – nicht jeder Obstpflücker eignet sich auch für die Ernte von Kirschen.

Was ist ein Kirschenpflücker?

Ein Kirschenpflücker erleichtert das Ernten ungemein! Die schönsten Früchte wachsen meist oben in der Baumkrone, in fast unerreichbarer Höhe. Da das Hantieren und Klettern mit Leiter sehr umständlich und gefährlich sind, lohnt sich die Anschaffung eines Kirschenpflückers. Oft wird auch in Kreuzworträtseln nach einem speziellen „Kirschen ernten Gerät“ gesucht, wobei dann diese Erntehilfe gemeint ist.

Diese ist ein Obstpflücker mit eng beieinanderstehenden Zinken aus Metall oder Kunststoff. Er besteht aus einem Stiel, einem kronenartigen Aufsatz mit Zinken und einem Auffangbeutel. Mit den Zinken werden die Früchte vorsichtig vom Ast gelöst und im Beutel aufgefangen.

Besonders Kirschenpflücker mit Teleskopstiel sind sehr gut geeignet, um auch an schwer erreichbare, höher gelegene Stellen zu kommen. Die Obstpflücker sind auch nützlich für Kinder und ältere Menschen, die bei der Ernte mithelfen möchten, da sie einfach vom Boden aus ernten können.

Welcher Obstpflücker für Kirschen ist der beste?

Kirschen

Die Auswahl an Obstpflückern ist riesig. Im Garten- bzw. Baumarkt kann man ebenso einen Kirschenpflücker kaufen wie im Internet. Es gibt Produkte von zehn bis 70 Euro, in sämtlichen Ausführungen und Qualitäten.

Neben einer guten Verarbeitung und Qualität spielen auch Robustheit und das Gewicht des Materials eine wichtige Rolle. Je schwerer das Gerät, umso schwieriger lässt es sich in der Höhe navigieren. Ein durchsichtiger Beutel ist sinnvoll, da man vom Boden aus gut erkennen kann, wie weit der Beutel gefüllt ist.

Kauftipps für Kirschenpflücker

Gardena 03115-30 Obstpflücker: Der von Kunden als sehr gut bewertete Obstpflücker ist wahlweise als Einzelgerät oder als Set mit Combisystem-Teleskopstiel aus hochwertigem Aluminium erhältlich. Dieser ist variabel in der Länge von 210–390 cm einstellbar. So erreicht man ohne weiteres eine Arbeitshöhe von bis zu 6 Metern.

Durch die kleinen Zähne zwischen den Kunststoffzinken lassen sich neben größerem Obst auch kleinere Früchte wie Kirschen ernten. Durch den praktischen Handgriff mit variablem Arbeitswinkel kann der Obstpflücker auch ohne Stiel bei niedrigen Bäumen oder herabhängenden Ästen eingesetzt werden.

Der waschbare Fangbeutel ist aus widerstandsfähigem Netzmaterial gefertigt, so dass die geernteten Früchte gut sichtbar sind. Das Netz hat einen Durchmesser von 16 cm. Man kann etwa 1 kg Kirschen ernten, bevor das Netz geleert werden muss. Das Eigengewicht des Erntehelfers ist mit seinen 249g vergleichsweise leicht.

Von Vorteil bei diesem Kirsch-Ernte-Gerät ist zum einen der waschbare Beutel, aber auch das verstellbare Gelenk. Kunden schätzen hier die Qualität und die Langlebigkeit des Produktes.

Fiskars Obstpflücker für Fiskars QuikFit Stiele: Dieser Erntehelfer wird ohne Stiel geliefert, ein passender Teleskopstiel ist in zwei Längen (228–400 cm und 140–240 cm) erhältlich.

Der Abstand der Kunststoffkronen zueinander verringert sich nach unten hin, sodass damit Obst in verschiedenen Größen geerntet werden kann. Der Auffangsack aus reißfester Baumwolle ist waschbar, jedoch kann man aufgrund des festen Baumwollstoffs nicht erkennen, wie weit der Sack bereits gefüllt ist.

Mit einem Eigengewicht von 270g ist er minimal schwerer als das vorher beschriebene Produkt. Das verstellbare Gelenk bietet hier ebenfalls mehr Flexibilität. Über einen Handgriff verfügt dieser Erntehelfer nicht, sodass er tatsächlich nur mit Stiel zu verwenden ist.

FenWi Obstpflücker: Auch bei diesem Gerät muss der passende Teleskopstiel mit Schnellverschluss-System separat gekauft werden. Der Durchmesser der Auffangkrone ist hier kleiner als bei den beiden zuvor vorgestellten Produkten. Dadurch wird die Ernte möglicherweise etwas kniffliger.

Der Auffangbeutel ist weder abnehmbar, noch ist er durchsichtig. Die Zacken der Auffangkrone sind für sehr kleines Obst relativ weit auseinander, sodass das Ernten kleiner Kirschen mitunter etwas mühsamer sein kann.

Der richtige Zeitpunkt zum Ernten von Kirschen

Die Kirschente beginnt in Deutschland je nach den verschiedene Früh- und Spätkirschsorten bereits Anfang Mai und geht bis spät in den Oktober hinein. Reife Kirschen erkennt man an ihrer rundum sortentypisch ausreichenden Färbung und daran, dass sich die Stiele leicht vom Zweig lösen. Kirschen auf der Sonnenseite und im äußeren und oberen Bereich der Krone reifen als erstes. Die im Schatten wachsenden Früchte folgen etwas zeitversetzt.

Tipp: Früchte aus den sonnigen, äußeren Kronenbereichen sind größer und eignen sich hervorragend zum Einfrieren oder Einkochen, da nach dem Entsteinen mehr Fruchtfleisch übrig bleibt.

Joachim Grün
Letzte Artikel von Joachim Grün (Alle anzeigen)
Jetzt Neu auf dem Smartphone: Das Gartenrevue Pflanzenbestimmungsbuch
Aktion10 € Rabatt - Nur für kurze Zeit!

OHNE BOTANISCHE KENNTNISSE jede Pflanze bestimmen

Jetzt informieren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen