Startseite   »   Gartenarbeit   »   Knoblauch aus dem Supermarkt pflanzen

Knoblauch aus dem Supermarkt pflanzen

Knoblauch erfreut sich in vielen Haushalten großer Beliebtheit und wird aufgrund dessen unermüdlich gekauft und in der Küche verwendet. Die Vielfalt, die Knoblauch bietet erstreckt sich über viele verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. So wird das Zwiebelgewächs häufig als Gewürz verwendet. Doch viele wissen, um die gesunden Wirkungen der kleinen Pflanze – es ist gut für das Herz, Blut und wirkt sogar desinfizierenden.

 
Knoblauch aus dem SUpermarkt kann man einpflanzen und neu züchten

Bei all den Vorteilen, die die Knollen bieten, ist es nur verständlich, dass der ein oder andere schonmal mit dem Gedanken gespielt hat, die Knollen selbst zu vermehren oder gar neu zu züchten. Viele wundern sich, ob man Knoblauch aus dem Supermarkt pflanzen kann und was es diesbezüglich zu beachten gilt. Der folgende Artikel beantwortet diese und andere Fragen.

Kann man Knoblauch aus dem Supermarkt pflanzen?

Prinzipiell kann diese Frage gleich zu Beginn mit einem Ja beantwortet werden. Jedoch muss man einige Dinge beachten und bedenken. Knoblauch wird zum großen Anteil bei Mittelmeerraum-Klima angepflanzt und gedeiht bei solchen Temperaturen am besten. Die deutschen Winter würden die zarten Knollen wohl kaum überleben. Wenn man hier also eine gute Ausbeute bei der Ernte haben möchte, sollte man die Knollen in einem Blumentopf anpflanzen und diesen in der Wohnung stehen haben.

Anleitung und Tipps – Knoblauch anpflanzen

Um Knoblauch aus dem Supermarkt anzupflanzen muss man ein wenig Geduld mitbringen. Man kann nämlich nicht einfach eine Knolle einpflanzen und auf das beste hoffen.

  • Bevor man den Knoblauch einpflanzen kann, müssen die einzelnen Zehen erst keimen. Bis das geschieht muss einige Zeit ins Land gehen.
  • Ist es dann aber soweit kann man sie in einen Blumentopf geben und mit Erde bedecken.
  • Am besten nutzt man einen recht großen Zeh. Je größer der Knoblauchzeh desto kräftiger werden die Nachkömmlinge.
  • Die trockene Haut, die um den Zeh ist, muss selbstredend entfernt werden.
  • Hat man dies gemacht, kann der gesprossene Zeh in 6 cm tiefe eingepflanzt werden. Um eine größere Wahrscheinlichkeit der ertragreichen Ernte zu erreichen, kann man natürlich mehrere Zehen einpflanzen.

Es biete sich an alle Zehen in einem großen Topf anzupflanzen. Dabei muss man beachten, dass die Zehen mit genügend Abstand voneinander eingesetzt werden – mindestens 10cm sollten zwischen den Knoblauchzehen aus dem Supermarkt liegen. Die Zehen sollten unbedingt mit der Spitze nach oben positioniert werden. Nach kurzer Zeit werden die Knollen Wurzeln entwickeln und Blätter sprießen lassen – daran sieht man dann, dass es geklappt hat.

Knoblauch aus dem Supermarkt – Wann einpflanzen?

Knoblauch aus dem SUpermarkt kann man einpflanzen und neu züchten - das geht einfach

 

Es gibt zwei Zeiträume, zwischen den man sich entscheiden kann, wenn es darum geht Knoblauch aus dem Supermarkt einzupflanzen. Der erste Zeitraum erstreckt sich zwischen März und April. Jedoch wird empfohlen sich für den Herbst zu entscheiden. Pflanzt man seine Sprösslinge im September und Oktober ein, so kann man auf ein besseres Ergebnis hoffen – das zeigen Erfahrungsberichte.

Nach circa 10 Monaten kann man die kleinen Knollen ernten. Man kann erkennen, ob der Knoblauch bereit ist, wenn das obere Drittel der Pflanze zu welken beginnt. Man erntet, indem man die Knolle komplett herauszieht – bei dieser Tätigkeit ist unbedingte Vorsicht geboten.

Pflege von gesetztem Knoblauch

Hat man bereits viel Arbeit in das Züchten von eigenem Knoblauch investiert, möchte man natürlich sein Bestmögliches tun, um die Sprösslinge beim Wachsen zu unterstützen. Hier stellt sich nun die Frage, wie man den Knoblauch am besten pflegen kann.

Die Frage nach dem Dünnen, kann man mit einem Nein beantworten – es ist nicht unbedingt notwendig. Stickstoffdünger kann das Wachstum zwar unterstützen, jedoch wirkt sich diese Mittel auf die Intensivität des Geschmacks aus – er wird weniger kräftig schmecken.

Es muss zudem nur selten gegossen werden. Zu viel Wasser würde der Knoblauchpflanze schaden. Hat man den Knoblauch im Frühling gepflanzt und steht er daher an der frischen Luft, so sollte man ihn nur an sehr heißen Tagen gießen.

Alternative zu Knoblauch aus dem Supermarkt

Möchte man auf Nummer sicher gehen, kann man Knoblauchsamen erwerben. Diese findet man in verschiedenen Gartenhandel oder im Internet. In jeden Fachläden kann man sich auch zusätzlich informieren und nach Tipps fragen. Natürlich kann man aber auch das Internet zu Rate ziehen. Das liegt ganz beim zukünftigen Knoblauch-Anpflanzenden.

Hannah Meissner
Letzte Artikel von Hannah Meissner (Alle anzeigen)
Jetzt Neu auf dem Smartphone: Das Gartenrevue Pflanzenbestimmungsbuch
Aktion10 € Rabatt - Nur für kurze Zeit!

OHNE BOTANISCHE KENNTNISSE jede Pflanze bestimmen

Jetzt informieren