Startseite   »   Gartenzubehör   »   Leichte Heckenschere für Frauen

Leichte Heckenschere für Frauen

Selbst ist die Frau. Ein beliebter und sehr wahrer Spruch, den viele Personen kennen. Immer mehr Heimwerkerinnen möchten ihre Häuser, Gärten und andere Dinge selbst gestalten und wollen nicht auf die Hilfe eines Mannes angewiesen sein. Das ist vollkommen verständlich und liegt absolut im Bereich des Möglichen.

 
Schubkarre mit Gut, dass von einer leichten Heckenschere für Frauen geschnitten wurde

Jedoch ist die Baumarktbranche größtenteils noch auf Männer ausgerichtet, was im Klartext bedeutet, dass unter anderem die Gerätschaften wirklich schwer sind und von Frauen oftmals nicht gut verwendet werden können. Netterweise wurden zum Beispiel leichte Heckenscheren für Frauen und schwächere Menschen im Allgemeinen hergestellt.

Vorteile einer leichten Heckenschere

Leichte Heckenscheren können nicht nur für Frauen eine gute Alternative, sondern prinzipiell für jeden sein. Beim Heckeschneiden kommt es oft auf Präzession an. Je länger man aber die vibrierende Heckenschere in der Luft hält desto schwerer werden die Arme. Wenn die Schere zudem noch unnötig schwer ist, wird die Ausdauer der schneidenden Person schneller ausgereizt.

Eine leichte Heckenschere kann also helfen länger durchzuhalten und schönere Schnittmuster hinzubekommen. Dabei ist es vollkommen egal, welchem Geschlecht man sich zuordnet und wie viel Kraft man in den Armen hat. Eine leichte Heckenschere ist prinzipiell jedem zu empfehlen.

Gardena EasyCut 420/45 – ein tolles Modell

Gardena ist den meisten Hobbygärtner sicherlich ein Begriff. Die deutsche Firma überzeugt seit Jahrzehnten mit tollen Produkten für den Garten und mehr. Ihr Modell EasyCut 420/45 ist eine praktische Heckenschere, die elektronisch betrieben wird. Die 420 Watt, die sie bietet ist äußerst zufriedenstellend.

Das Modell ist dazu gedacht Blätter und dünne Zweige zu schneiden – Äste sollten mit einem anderen Gerät oder gar einer manuellen Astschere geschnitten werden. Das Eigengewicht der Gardena EasyCut 420/45 beträgt leichte 2,6 kg und gehört damit zu den leichten Modellen. Erfahrungsberichte schwärmen – diese sind nicht nur von Frauen verfasst worden, auch Männer erfreuen sich an diesem Modell.

 

Makita DUH523Z – eine leichte Heckenschere

Auch die Firma Makita sollte den meisten Hobbygärtnern ein Begriff sein. Das Unternehmen, das usprünglich aus Japan kommt, hat sich in den letzten Jahrzehnten in über 50 Ländern etabliert und sich einen Namen gemacht. Nun haben sie auch auf die große Nachfrage um leichte Heckenscheren für Frauen reagiert und ihre Makita DUH523Z auf den Markt gebracht.

Im Vergleich zu dem oben beschriebenen Gardena Modell, ist dieses akkubetrieben. Auch, wenn die Makita DUH523Z im direkten Vergleich mehr als die Gardena EasyCut 420/45 wiegt – nämlich nur geringfügig weniger als 4kg – so kann man sie trotzdem nur wärmstens empfehlen. Sie zeichnet sich durch eine einfach Inbetriebnahme, eine elektronische Motorbremse und Langlebigkeit aus. Durch die XP-Technologie und einem Überlastungsschutz wird eine lange Haltbarkeit beinahe garantiert.

Kriterien beim Kauf einer leichten Heckenschere

Hecke, die mit einer Heckenschere für Frauen geschnitten wurde

Auf folgende Dinge sollte man unbedingt ein Augenmerk legen:

  • Antrieb
  • Handhabung
  • Sicherheit

Der Antrieb einer Heckenschere kann entweder, elektronisch, akkubetrieben oder durch Benzin geschehen. Gerade bei dicken Ästen sollte man sich darüber mehrere Gedanken machen. Natürlich bringt jede Antriebsform verschiedene Vor- und Nachteile mit sich. Bilanzierend gesprochen, kann man mit dem Gedanken, dass die Heckenschere leicht sein soll, am besten auf einen elektrischen Antrieb verweisen. Das liegt daran, dass der Antrieb aus der Steckdose kommt und nicht nochmal zusätzlich Gewicht in der Heckenschere bedeutet.

In der Handhabung kann man jedoch Akku-Betriebene Modelle empfehlen. Sind diese neuwertig und mit einem Lithium-Ionen-Akku, so sind diese sogar leichter als die Elektro-Scheren. Da man mit diesen an kein begrenztes Kabel gebunden ist, ist die Handhabung einer leichten Heckenschere für Frauen definitiv zu empfehlen.

Sicherheit sollte bei jedem Heckenscheren-Modell eine große Rollen – unabhängig wie schwer es ist. Ein absolutes Muss dieser Scheren sind Anti-Blockier-Systeme. Außerdem sollte ein sogenannter Protector, den man an der Spitze anbringt, unbedingt mitgeliefert oder nachgekauft werden – dies schützt das Messer bei Kontakt mit Beton oder Stein. Trotz jeglicher Schutzvorrichtungen sollte man bei den Arbeiten aber immer Handschuhe, eine Schutzbrille und Ohrenschoner tragen.

Pflege einer leichten Heckenschere

Die Langlebigkeit von Gartengeräten liegt oft teilweise in den Händen des Besitzers. Um möglichst lange von seinem eher teuren Gerät zu haben, sollte man es liebevoll und ausführlich pflegen. Ein absolutes  Erfordernis besteht darin, die Heckenschere nach jedem Benutzen zu reinigen. Es reicht nicht aus nur den hängen geblieben Unrat zu entfernen, nein, man sollte unbedingt die feuchten Stellen trocknen.

Sollte man dies versäumt haben, so sind nach einer kurzen Weile sicherlich Harzrückstände entstanden. Diese werden durch nicht entfernten Pflanzensaft früher oder später auftreten. Ist es soweit, so muss man sich aber keine Vorwürfe machen. Diese können mit einem sogenannten Harzlöser in Kombination mit einem feuchten Lappen entfernt werden. Bevor man fertig ist, sollte man aber die Schere nun unbedingt trocken reiben.

Um die Schere der leichten Heckenschere für Frauen zusätzlich zu pflegen, kann man ein speziell dafür entwickeltes Pflegeöl auftragen. Diese kann man online oder im Fachhandel erhalten. Tipp: Damit das Öl sich optimal verteilt, kann man die Heckenschere kurz anschalten und laufen lassen – aber keineswegs Hecken damit schneiden.

Leichte Heckenschere für Frauen kaufen

Wo man nun zu dem perfekten Modell kommt, ist eine gute Frage. Natürlich kann man einen lokalen Fachhandel in der Nähe aufsuchen und sich dort nochmal von guten Fachpersonal beraten lassen. Wenn man Glück hat, sind die Modelle gerade im Angebot, sodass man sie zu einem guten Preis erwerben kann.

Prinzipiell sind die Modelle im World Wide Web immer günstiger, sodass man diese Variante empfehlen kann. Auch hier kann man sich informieren, indem man verschiedenste Erfahrungsberichte miteinander vergleicht. Die Auswahl ist zudem größer. Welche Variante man für sich wählt, sollte jeder selbst entscheiden – wenn man mit der eigenen Entscheidung glücklich ist, so ist das alles was zählt.

Hannah Meissner
Letzte Artikel von Hannah Meissner (Alle anzeigen)
Jetzt Neu auf dem Smartphone: Das Gartenrevue Pflanzenbestimmungsbuch
Aktion10 € Rabatt - Nur für kurze Zeit!

OHNE BOTANISCHE KENNTNISSE jede Pflanze bestimmen

Jetzt informieren