Startseite   »   Gartenzubehör   »   Lüfterpumpe für Teich und Aquarium

Lüfterpumpe für Teich und Aquarium

Eine Lüfterpumpe für Teich und Aquarium ist eine Möglichkeit unter gewissen Umständen die Wasserqualität und -gesundheit für seine Bewohner erheblich zu verbessern, aber kein zwangsläufiges Muss. Tatsächlich ist der Einsatz solcher Pumpen nicht unumstritten.

 
luftpumpe-fuer-teich-und-aquarium

Eine Teichbelüftung dient dazu, einen Teich oder ein Aquarium zusätzlich mit Sauerstoff zu versorgen, in dem Fische sind. Oftmals ist eine solche Lüfterpumpe eher ein Zusatz, denn ein Muss, da die meisten Teiche über ausreichend Pflanzen und Gewächse verfügen, die selbst genügend Sauerstoffstoff für die dort lebenden Tiere produzieren.

Wie funktioniert eine Lüfterpumpe?

Lüfter unterstützen die Wassergesundheit neben der zusätzlichen Sauerstoffversorgung durch die Fähigkeit die Wasserschichten zu durchmischen. Diese Behandlung des Teiches oder des Aquariums sorgt für eine Reduktion von Verschmutzung, die ansonsten beispielsweise durch Schwebealgen entstehen könnten. Die Mikroorganismen werden durch die Filterung destabilisiert und bilden einen deckenden Teppich.

Dazu ist jedoch zu sagen, dass eine solche Lüfterpumpe nur bei der Prävention hilft – bei starken Verschmutzungen sollte man besser auf eine Teichpumpe zurückgreifen. Es gibt mehrere Varianten, die meisten Luftpumpen funktionieren aber mit Strom oder reifen auf Solarenergie zurück. Andere Sorten sind selten. Solarbetriebene Lüfter haben den Vorteil, dass sie unabhängig vom Stromnetz gebraucht werden können und sich somit für weiter entfernte Teiche eignen.

Eine andere Möglichkeit liegt darin Geräte zu nutzen, die auf Akku-Basis laufen. Natürlich müssen diese regelmäßig neu aufgeladen werden, entfalten ihren Vorteil gegenüber den Solargeräten aber in den dunkleren Jahreszeiten, wenn die Sonnenstunden knapp werden. Gleichgültig wie das Gerät versorgt wird, pumpt der Lüfter das Wasser in einem Schlauch durch einen Ausströmstein, der kleine Luftbläschen voller Sauerstoff in den Teich bzw. das Aquarium zurückleitet.

Am sinnvollsten ist ein Teichbelüfter also beim Einsatz im Bassin, wenn es dort keine bis wenige Pflanzen gibt. Bei Teichen mit vielen Grünflächen sinkt die Effektivität des Ganzen. Der Vorteil liegt in der Nutzung bei Nacht, weshalb gerade Produkte mit Zeitschaltuhr, dort helfe können, wenn die Pflanzen den größten Teil ihrer Aktivität eingestellt haben.

Was zeichnet eine gute Luftpumpe aus?

Nicht alle Lüfter sind gleich gut. Auch hier gibt es hohe qualitative Unterschiede, die sich durchaus auch beim Preis abzeichnen. Gerade Pumpen im unteren Preisniveau sind nicht immer auf eine wirklich lange Haltbarkeit ausgelegt. Hierbei sollte man keine Kompromisse eingehen und lieber etwas tiefer in die Tasche greifen, anstatt Minderware zu kaufen, die schon nach kurzer Zeit kaputtgeht.

Kriterien einer guten Lüfterpumpe:

  • Lange Lebensdauer
  • Hohe Laufruhe
  • Geräuscharmer Betrieb
  • Geringer Stromverbrauch
  • Hohe Fördermenge
  • Hohe Förderleistung
  • Wasserspiele
  • Filterung von Grobschmutz

Ein besonderer oftmals vergessener oder übersehender Vorteil sind zusätzliche Fähigkeiten als Eisfreihalter. Luftsprudler, die dieses Merkmal erfüllen, sind auch im Winter oder bei jähem Schneefall eine optimale Wahl, um die Eisfläche stellenweise offen zu halten und so auch den Dienst in der kalten Jahreszeit konstant zu halten.

Ein Eisfreihalter ist sehr wichtig, denn unter der dicken Eisdecke setzen sich tote Stoffe ab, darunter die Kadaver von Fischen, abgestorbenen Pflanzen usw., die beim Fäulnisprozess giftige Gase bilden, welche nicht entweichen können und so die Fisch- und Pflanzenwelt unterhalb der Eisschicht vergiften. Eine Lüfterpumpe für Teich und Aquarium kann gerade hier in Kombination mit einem Eisfreihalter das Becken frei von den Gasen halten, die über die Öffnung entweichen.

Solar Lüfterpumpe für nachhaltige Versorgung

Solarpumpen bieten gerade für umweltbewusste Personen nicht wenige zu verachtende Vorteile. Sie basieren auf der Energie der Sonne, sodass man keinen Strom oder Benzin nutzen muss, um den Motor des Geräts zu betreiben. Damit wird die Umwelt und die Atmosphäre geschont. Dazu kommt, dass die meisten Solar-Lüfterpumpen günstiger als vergleichbare Produkte im Bereich Lüfterpumpe mit Akku sind.

Lüfterpumpen für Teich und Aquarium bei Amazon und Co. kaufen

Solche Lüfterpumpen lassen sich nicht nur im regionalen Baumarkt oder im Fachhandel erwerben, sondern man kann auch bei großen Onlineshops wie Amazon oder in spezialisierten Verkaufsportalen gute Angebote entdecken.

Hierbei bietet sich der Vorteil, dass man sehr oft die Kundenbewertungen von anderen Verbrauchern einsehen und anhand derer sich über das tatsächliche Produkt informieren kann. Tatsächlich sind viele der dort erhältlichen Produkte durch zahlreiche Kundenbewertungen schon rezensiert worden.

Auf Fachportalen finden sich bisweilen sogar Tests und/oder ausführliche Erfahrungsberichte über einzelne Produkte, die über den knappen Vorteils-Auflistungen bei Amazon hinausgehen. Dennoch bieten die ersten Kritiken dort hilfreiche Hinweise bei der Recherche.

Wer tiefer in die Materie vor einem Kauf dort einsteigen wollte, der kann auch in Foren sich kundig machen und nachfragen. Wem dies immer noch zu unsicher ist, der kann auch im Baumarkt des Vertrauens nach solchen Geräten suchen.

Einsatz von Filterpumpen und Luftsprudlern als Gartendekoration

Neben den Luftsprudlern, die ausschließlich als „Arbeitsstiere“ genutzt werden, gibt es noch die Möglichkeit durch eine Variation der Ausströmsteine wunderschöne Wasserspielereien für sich selbst nutzbar zu machen. Solche Springbrunnenpumpen. Fontänen, Vulkane bieten nahe an der Wasseroberfläche die Chance ästhetische Effekte mit nur geringem Aufwand zu erzielen.

Eine andere Möglichkeit ist der Einsatz von solchen Filterpumpen mit LED-Beleuchtung, die Unterwasser und gerade bei Nacht eine gute Figur machen und effektvoll die Szenerie untermalen. So kann man mit einfachen Mittel seine eigene Wasser-Licht-Show aufbauen. Dabei sollte man aber auf jeden Fall auf die Lautstärke des Geräts achten, denn eine solche Show leidet verständlicherweise unter lauten, störenden Geräuschen.

Fazit: Brauchen Fische in Teichen und Aquarien eine Lüfterpumpe?

Die Antwort auf diese Frage kann nicht pauschal gegeben werden, sondern hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab, darunter besonders die Größe des Teichs bzw. Aquariums sowie die Anzahl der Pflanzen. Je weniger Pflanzen und je kleiner der Teich, desto eher lohnt sich die Anschaffung.

Denn die Wirkung schwindet bei sehr großen Flächen, sodass entweder stärkere Pumpen benötigt werden oder man überlegen sollte, ob der Einsatz von Pflanzen nicht günstiger wäre, als die Anschaffung einer solchen großen Lüfterpumpe. Wer eine Rundumversorgung möchte, der kann jedoch auf eine mit Akku-ausgestattete Solarpumpe mit Eisfreihalter zurückgreifen, die in praktisch allen Lagen gute Dienste im Teich oder dem Aquarium leistet.

Hannah Meissner
Letzte Artikel von Hannah Meissner (Alle anzeigen)
Jetzt Neu auf dem Smartphone: Das Gartenrevue Pflanzenbestimmungsbuch
Aktion10 € Rabatt - Nur für kurze Zeit!

OHNE BOTANISCHE KENNTNISSE jede Pflanze bestimmen

Jetzt informieren