Startseite   »   Gartenarbeit   »   Makita DUH523RF LXT 18V Akku Heckenschere

Makita DUH523RF LXT 18V Akku Heckenschere

Heckenscheren sind seit jeher ein wichtiger Bestandteil eines jeden Haushaltes mit Garten. Früher verwendete man manuelle Heckenscheren, bei denen man sehr viel eigene Körperkraft einsetzen musste – das machte die notwendige Arbeit oft sehr mühsam.

 
HEckenscheren in Benutzung

Der Fortschritt unserer heutigen Zeit brachte schon viele Vorteile, das kann man nicht bestreiten. Ein akkubetriebene Heckenschere gehört zweifelsohne dazu, auch, wenn das Menschen ohne Gärten möglicherweise nicht bewusst ist – so wissen Hobbygärtner jedoch genaustens über deren Wert Bescheid. Lohnt sich das Modell Makita DUH523RF LXT 18V?

Makita DUH523RF LXT 18V Akku Heckenschere kaufen – Qualität zu einem kleinen Preis

Das Produkt DUH523RF LXT ist der Topseller unter vielen Modellen. Das geringe Eigengewicht ist ein echter Segen, denn so kann man das Gerät für mehrere Minuten problemlos halten und trotzdem gerade schneiden. Die minimale Vibration unterstützt dieses Vorhaben zusätzlich.

Wenn das Akku schwach wird, leuchtet eine kleine Lampe, sodass man nicht überrascht wird, sollte das Gerät plötzlich aufhören zu laufen. Das Schneidmesser ist auf beiden Seiten geschliffen und speziell beschichtet. Erfahrungsberichte schwärmen von diesem Modell und werden von professionellen Gärtner an Laie wärmstens empfohlen.

Makita Marke – Empfehlenswert und beliebt

Die japanische Firma wurde im Jahr 1915 als Ankerwickelei und Motoren-Reparatur-Werkstatt gegründet. Über die Jahre entwickelte sich daraus eine weltweit bekannte und beliebte Marke für Elektrowerkzeuge. Heutzutage sind sie in circa 50 Ländern auf der ganzen Welt vertreten. In ihrem Sortiment findet man die bereits erwähnten Elektrowerkzeuge in verschiedenen Ausführungen auch passendes Zubehör.

Die Makita-Produkte stehen für Qualität, Langlebigkeit und einem ausgezeichneten Kundenservice. Die einzelnen Artikel fehlen in keinem hochrangigen Baumarkt und werden bei einer Online-Recherche oftmals bei den Bestsellern angezeigt. Mit dem Kauf eines Makita-Werkzeugs ist man immer gut beraten.

 

Makita DUH523RF LXT 18V – Test und Vergleich

Das Modell Makita DUH523RF LXT 18V ist wie bereits erwähnt besonders beliebt. Kunden schwärmen von der vergleichsweise leisen Funktionalität. Interessanterweise denken viele, dass dieses Makita Modell aufgrund dessen weniger gut funktioniert aber weit gefehlt. Da es so leise ist, spart es an Akku und hält daher sehr lange.

Auch für Anfänger bietet sich die Makita DUH523RF LXT 18V an, da sie sehr leicht ist. Das Eigengewicht des Geräts sollte man niemals unterschätzen. Die eigenen Arme werden schneller müde, als man denkt. Durch das leichte Gewicht der Makita DUH523RF LXT 18V kann man länger durchhalten und auch die Ästhetik kann davon profitieren – natürlich kann man so schönere Schnitte hinbekommen.

Gute Akku Heckenscheren – Worauf achten?

Bei der Wahl der richtigen elektrischen Heckenschere muss man einige Faktoren beachten, bevor man sich ein verhältnismäßig teures Werkzeug zulegt. Da wäre zum Beispiel ein Augenmerk auf die notwendige Volt-Zahl zu legen. Beim Vergleich stößt man oft auf Modelle mit entweder 18V oder 36V. Bei dieser Entscheidung kann man sich an folgender Faustregel orientieren:

  • Dünne Hecke = 18V
  • Dichte Hecke = 36 V

Diverse Testseiten haben die Handhabung, Schnittergebnisse, Sicherheit, Verschleiß und das Preis-Leistungs-Verhältnis thematisiert. In jedem dieser Bereiche kann beispielsweise die Makita DUH523RF LXT überzeugen. Aber natürlich gibt es auch andere Hersteller, die gute Produkte anbieten. Hier wären folgende zu nennen:

  • Black and Decker
  • Metabo
  • Bosch
  • Einhell

Discounter Heckenschere sind nicht zu empfehlen

Immer wieder bieten Discounter wie Aldi und Lidl Elektrowerkezeuge von den Eigenmarken an, die eine gute Alternative zur Makita DUH523RF LXT 18V Akku-Heckenschere sind. Diese wirken oft ordentlich, da sie optisch überzeugen und mit einem kleinen Preis verführerisch sind. Natürlich wäre es wünschenswert, dass diese auf dem großen Markt mithalten könnten, jedoch ist es leider nicht so.

Sie funktionieren oft nur für kurze Zeit und können im Allgemeinen nicht mit den großen Marken, die sich auf dieses Fachgebiet spezialisiert haben, mithalten. Der Schnitt ist oft sehr unsauber – das kann natürlich auch am Anwender liegen, doch selbst Profis haben mit diesen Produkten Probleme. Daher kann von einem Kauf eines „Billigprodukts“ nur abgeraten werden.

Hecken schneiden – Rechtliches Verbot

Mensch verwendet Heckenschere

Hat man eine tolle akkubetriebene Heckenschere erworben, juckt es den meisten direkt in den Fingern loszulegen. Tatsächlich gibt es aber ein Gesetz, dass es dem Hobbygärtner verbietet ungeachtet von Zeit und Raum zu handeln. Gravierende Einschnitte dürfen im Zeitraum vom 1. März bis zum 30. September nicht vorgenommen werden.

Grund für das Verbot sind die Tiere, die während dieses Zeitraums vermehrt in dichten Hecken nisten. Um sie und ihre Nachkommen zu schützen, wurde das Verbot bundesweit ausgesprochen. Erlaubt ist es jedoch, dass man die Hecke stutzt. Dieser Formschnitt ist sogar notwendig, da die Hecke nicht so über dem Gehweg hängen darf, sodass Passanten Schwierigkeiten haben daran vorbeizukommen. An diese Regeln sollte man sich unbedingt halten – ein Verstoß kann mit einem Bußgeld von bis zu 10.000€ geahndet werden.

Akku-Heckenschere versus Elektro-Heckenschere

Es gibt immer noch Skeptiker, die die Funktionalität von akkubetriebenen Geräten wie der Makita DUH523RF LXT 18V Akku Heckenschere hinterfragen und auf Elektrogeräte setzen. Diese bauen ihre Meinung auf der veraltet Technologie auf. Sie verbinden Akkugeräte mit einer kurzen Lebensdauer, was auf die allerersten Geräte zweifelsohne zutraf. Dass sich diese weiterentwickelt haben, kommt leider den wenigsten in den Sinn.

Seit diese Technologie auf Lithium-Ionen-Akkus basiert, die nebenbei auch in Smartphones verwendet wird, haben die Geräte an Langlebigkeit dazugewonnen. Auch Akku-Heckenschere sind für Selbstentladung absolut nicht anfällig. Im Gegenteil, diese Technik eignet sich hervorragend für Heckenscheren.

Ein weitere Punkt, der oft hinterfragt wird, ist die Funktionalität von Schnellladegeräten. Das veraltete Denken, dass Qualität Zeit braucht, ist auch hier leider fehl am Platz. Diese Modelle sind wärmsten zu empfehlen – da sie für eine 80%ige Aufladung gerade mal 25 Minuten Zeit benötigen.

Sicherheit mit Heckenscheren

Um eine maximale Sicherung zu gewährleisten, ist es unbedingt notwendig, dass man das eigene Gerät regelmäßig säubert, pflegt und warten lässt. Bevor man dies tut, muss die Heckenschere ausgeschaltet sein – die unabsichtliche Betätigung des An-Schalters könnte verheerende Folgen nach sich ziehen.

Bei der Verwendung selbst, empfiehlt es sich Handschuhe zu tragen. Natürlich bieten die empfohlenen Modelle eine hohe Sicherheit, aber man sollte sich niemals zu 100% verlassen. Zumal man sich auch an der Hecke selbst verletzen könnte. Handschuhe können vor Kratzern und Stacheln schützen.

Ein Ohrenschutz und eine Schutzbrille sind ebenfalls zu empfehlen – selbst, wenn die Modelle schon leiser sind als herkömmliche, sollte man das eigene Gehör trotzdem zusätzlich schützen – das kann ebenso vor Ablenkung bewahren. Die Begründung für eine Schutzbrille ist selbstredend – wenn die Hände schon durch Stacheln verletzt werden können, ist das bei herumfliegenden Ästen und Stacheln auch für die Augen möglich.

Astschere als Alternative verwenden

Hat man eine Hecke vor sich, die lange Zeit nicht beschnitten wurde, kann es vorkommen, dass die Äste schon so dick sind, sodass man mit einem Akkugerät nur schwer durchkommt. Für diesen Fall empfiehlt sich eine manuelle Astschere zu verwenden. Das ist zwar sehr anstrengend aber effizient. Die Astschere ist also dafür gedacht, dass man mit ihr die Vorarbeit leisten kann, wobei jedem selbst überlassen, ob er sie nicht auch für die ganze Arbeit verwenden will.

Hannah Meissner
Letzte Artikel von Hannah Meissner (Alle anzeigen)
Jetzt Neu auf dem Smartphone: Das Gartenrevue Pflanzenbestimmungsbuch
Aktion10 € Rabatt - Nur für kurze Zeit!

OHNE BOTANISCHE KENNTNISSE jede Pflanze bestimmen

Jetzt informieren