Startseite   »   Gartenzubehör   »   Mini Zen Garten

Mini Zen Garten

Zen ist der Bedeutung nach eine japanische Schule des Mahayana Buddhismus, die den Wert von Meditation und Intuition betont. Buddhistische Mönche schufen ursprünglich Zen Gärten zur Kontemplation. Ein klassischer Zen Garten repräsentiert eine Miniaturlandschaft mit Wasser und Bergen.

 
Mini Zen Garten mit Sand

Ein Mini Zen Garten verwandelt den eigenen Wohnraum zu einer Oase der Ruhe. Mini Zen Gärten sind sehr pflegeleicht und eignen sich gegenüber der großen Variante im Garten auch für Bereiche mit wenig Platz. Sie können fertig gekauft werden, sind aber auch leicht anzulegen, wenn man ein paar sehr einfache Prinzipien beachtet.

Vorteile und Bedeutung des Miniatur Zen Gartens

Ein Mini Zen Garten zu Hause hilft dabei die Konzentration zu steigern, indem man verschiedene Muster in den Sand zeichnet. Hierbei kann man die ganze Familie mit einbeziehen, um gemeinsam einen perfekten Zen Garten zu schaffen. Die richtige Methode zum Rechen ist simpel. Man stelle sich einen Frosch vor, der ins Wasser springt.

Der Stein im Zen Garten steht für den Frosch und der Sand steht für das Wasser. Das Muster sollte nun in Form konzentrischer Kreise gezeichnet werden, die den Stein umgeben, wie die Wellen im Wasser.

Obwohl es einfach zu sein scheint, erfordert diese Kunst, kontinuierliche Muster zu erstellen, Geduld und Konzentration. Man braucht viel Geduld, um die Muster zu zeichnen, aber im Gegenzug hilft dies, die Konzentration aufzubauen, und verleiht dem Geist eine entspannende Stimmung.

Den Mini Zen Garten kaufen und anlegen

Es ist eigentlich ziemlich einfach, einen kleinen Zen Garten anzulegen. Die meisten Zen Gärten sind Trockengärten, die nur aus Steinen und Kies bestehen und keine lebenden Komponenten enthalten. Kies ist im Garten dem Sand vorzuziehen, da er am wenigsten von Wind und Regen gestört wird.

 

Für Mini Zen Gärten wird aufgrund der geringen Größe des Gartens Sand verwendet. Der Vorteil des Mini Zen Gartens ist, dass man je nach Zeit und Stimmung verschiedene Designs ausprobieren kann.

Bedeutung und Sand Muster

Ein Zen Garten kann als Luftaufnahme einer Küstenregion beschrieben werden, in der Land auf Meer trifft. Die Steine in einem Zen Garten stellen Merkmale dar, die über dem Wasser stehen, wie Inseln, Berge oder große Felsen.

  • Der Sand repräsentiert Wasserspiele wie sie am Meer oder sonstigen Gewässern erscheinen können.
  • Mit einem Mini Rechen werden verschiedene Muster im Sand gezeichnet.
  • Man kann die Muster frei nach der eigenen Vorstellungskraft zeichnen.
  • Die Hauptelemente, die ein Zen Garten Design ausmachen, sind Steine und Kies oder Wasser.
  • Doch je größer der Zen Garten werden soll, desto komplexer wird das Projekt.
  • Deshalb ist es zunächst erforderlich den passenden Ort zu wählen und frei zu räumen, wenn es ein größerer Zen Garten werden soll.

Möchte man den Mini Zen Garten draußen anlegen, entfernt man alle Pflanzen, Gräser oder Unkräuter, die derzeit dort wachsen. Dann harkt man den Boden so, dass er flach und ziemlich eben ist. Danach wird der Zen Garten mit einer Vorrichtung abgegrenzt, damit kein Gras oder Unkraut eindringt. Oft hilft es, vorab das Design auf Papier zu skizzieren, um alles genau zu planen.

Richtige Materialien für einen Mini Zen Garten auswählen

Wie erwähnt, repräsentieren große Felsen und Felsbrocken Land und Berge in einem traditionellen Zen Design. Benötigt wird zum Selbermachen ein Rahmen, Sand oder Kies und ein kleiner Stab als Mini Rechen. Auch Steine oder Hölzer sowie Pflanzen und auch andere Deko Elemente werden gerne genutzt.

  1. Das passendes Gefäß ist der erste Schritt, um den eigenen Mini Zen Garten anzulegen. Hierbei kann auch einfach eine Blumenschale oder kleine Kiste herhalten.
  2. Anschließend wird das Gefäß mit Sand oder Kies aufgefüllt. Auch ein Gemisch ist möglich.
  3. Nicht wegzudenken sind Steine, wobei Flusssteine gerne bevorzugt werden. Diese stehen für Berge, die Landschaft und Hügel. Allerdings wird die Anordnung später nicht mehr verändert.
  4. Nun wird die Dekoration umgesetzt. Kleine Bäume und Pflanzen, die nur wenig Wasser benötigen sind hier ideal. Auch Miniaturstatuen sind einsetzbar.
  5. Abschließend wird ein kleiner Rechen oder der Stab genutzt, um im Sand des Mini Zen Gartens Linien zu ziehen.

Anstelle von Kies, wird gerne Sand genutzt. Sand ist jedoch leichter als Kies. Für abgeschossene Bereiche hingegen, funktioniert Sand einwandfrei. Das Verfahren zur Herstellung von Mustern im Sand mit dem Rechen, dient sowohl ästhetischen als auch spirituellen Zwecken.

Richtiger Zen Garten mit Bonsai und Sand für Draußen

Buddha Statue im Zen Garten

Ist der Garten groß genug, kann man Dinge wie eine Sitzbank, eine Statue oder ein anderes zentrales Element einem echten Zen Garten hinzufügen, um Entspannung und Meditation zu fördern. Wünscht man ein möglichst authentisches Zen Gefühl ist eine Bank ein Muss. Die in einem Mini Zen Garten verwendeten Pflanzen stellen die Miniaturversion der tatsächlichen Pflanzen dar.

Ein großer Zen Garten braucht nicht zwangsläufig Pflanzen. Wünscht man trotzdem welche, empfiehlt sich eine Anlage mit Bonsai anzulegen. Ebenfalls passend sind winterharte Kakteen, Sukkulenten oder Moos.

Moos wächst auch dort gut, wo andere Pflanzen und Blumen nicht wachsen. Daher ist es eine hervorragende Bodenbedeckung für Gebiete mit schlechter Bodenqualität. Man kann alle Mini-Zen Gartenzubehörteile leicht besorgen und günstig kaufen. Zunächst sammelt man alle benötigten Materialien:

  • Sand
  • Kiesel
  • Rechen
  • Behälter oder Kiste
  • Ätherisches Öl
  • Pflanzen wie Moose, Bonsai oder Sukkulenten

Den Sand und die Kieselsteine kann man statt zu kaufen auch von einem Strand sammeln, sollte ihn aber unbedingt vorher säubern und Insekten, Schmutz sowie Zweige aus dem Sand entfernen. Möchte man keinen Sand vom Strand sammeln, ist farbiger Sand von guter Qualität in verschiedenen Online Shops oder Blumengeschäften erhältlich.

Anschließend gießt man den Sand in den Behälter der Wahl. Es kann ein Glasbehälter sein, der dem dekorativen Mini Zen Garten zusätzliche Schönheit verleiht. Auch einige Pagoden Laternen und andere asiatische Elemente helfen, den Raum zu verschönern und den perfekten Ort zum Entspannen zu gestalten. Der Schlüssel liegt in der Schlichtheit, da sonst der Ort schnell überladen und damit störend wirken kann.

Farbe, Bambus und Steinpfad hinzufügen

Im Zen Garten sollte mit Farbe sparsam umgegangen werde, aber ein bisschen Akzente setzen ist immer eine gute Idee. Man denke an friedlich gefärbte Stauden und vielleicht etwas Weiß für einen entspannenden Effekt. Japanische Kirschblüten gehören zu den schönsten Blüten.

Wenn man keinen japanischen Kirschbaum hinzufügen kann, empfiehlt sich das gleiche Farbschema zu holen, um die besondere Zen Atmosphäre zu erzielen. Im Trend liegt übrigens auch verschiedenfarbiger Sand.

Bambus gibt auf jeden Fall das Gefühl, in Japan zu sein, wo Zen Gärten entstanden sind. Das Hinzufügen von Bambus im eigenen Mini Zen Garten wird mit Sicherheit den gleichen Effekt erzielen. Besonders einfach ist es einen Bambus Zaun oder eine beliebige Anzahl anderer Bambus Kreationen um den Garten anzubringen.

Vorteile von Bambus

Bambus ist bei weitem nicht so teuer, wie viele annehmen. Ein ziemlich großes Bambus-Wasserspiel beispielsweise kann an einem Wochenende gebaut werden und kostet lediglich wenige hundert Euro, je nachdem, wie extravagant man es haben möchte.

Ein in Holzquadrate eingebauter Steinpfad ist eine großartige Möglichkeit, dem Garten einen Zen Touch zu geben. Dies ist auch ein wirklich einfaches Projekt, abhängig davon, wie groß der Pfad werden soll.

Hierfür erstellt man einen Pfad zwischen den Pflanzen oder man macht einfach einen kleinen Pfad von der Hintertür hin zum Bereich, in dem der Zen Garten aufhört.

Ätherisches Öl hinzufügen und den kleinen Zen Garten schlicht halten

Ein paar Tropfen ätherisches Öl zum Miniatur Zen Garten für zu Hause hilft übrigens, sich zu konzentrieren, während man das Muster auf dem Sand zeichnet. Das Hinzufügen von etwas Jojobaöl kann dem Sand ein feuchtes Aussehen verleihen.

Es muss in der richtigen Menge verabreicht werden. Anschließend legt man die verschieden großen und farbigen Kieselsteine an. Besonders dekorative Rechen helfen, die Ästhetik des Zen Gartens zu intensivieren.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie man den eigenen Zen Garten anlegen kann. Man kann so viele verschiedene Elemente hinzufügen oder weglassen wie man möchte.

Jetzt Neu auf dem Smartphone: Das Gartenrevue Pflanzenbestimmungsbuch
Aktion10 € Rabatt - Nur für kurze Zeit!

OHNE BOTANISCHE KENNTNISSE jede Pflanze bestimmen

Jetzt informieren