Startseite   »   Gartenpflanzen   »   Wann kann man Pfingstrosen kaufen?

Wann kann man Pfingstrosen kaufen?

Pfingstrosen erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Diese beruht nicht nur auf der farbenfrohen Optik, sondern auch auf der pflegeleichten Handhabung.

 
Pfingstrosen

Die mehrjährigen Pflanzen werden als Kraut oder vereinzelnd als kleine Bäume angeboten. Die großen Blütenköpfe ziehen die Blicke auf sich.

Pfingstrosen kaufen ist nicht ganzjährig möglich, weshalb es sich lohnt über die Pflanze, die Auswahl und die weiteren Details zu informieren. Die Optik und der Duft können Gründe für das Pfingstrosen kaufen sein. Das Liebessymbol darf in keinem Garten fehlen.

Wann haben Pfingstrosen Saison?

Abhängig von der Sorte und den Temperaturen kann die Blütezeit bereits Anfang Mai beginnen. Bei anderen Sorten beginnt diese erst Ende Mai oder Anfang Juni. Die Blütezeit dauert bis zu 6 Wochen. Diese sich allerdings durch die jeweilige Witterung verändern. Idealerweise herrschen angenehme Temperaturen und viel Sonnenschein. Bei Regen welken die Blüten schnell, was zu einem vorzeitigen Ende der Blütezeit führen kann.

Dementsprechend haben die Pfingstrosen Anfang Sommer ihre Saison und verzaubern die Gärten mit ihren großen Köpfen. Sie werden in den Farben rosa, weiß, gelb und rot angeboten. Ebenfalls sind zahlreiche Zwischenfarben erhältlich. Die Farbe wirkt sich nicht auf die Art und die Blütezeit aus.

Wo kann man Pfingstrosen kaufen?

Pfingstrosen kaufen ist in den verschiedensten Geschäften möglich. In der Umgebung bieten sich Gärtnereien und Gartenbaucenter für den Erwerb dieser Blumen an. Es lohnt sich im Vorfeld mit dem Geschäft Ihrer Wahl Kontakt aufzunehmen und zu erfragen, ob noch Pflanzen vorrätig sind. In der Regel kann man zwischen April und Juli Pfingstrosen kaufen, was bei der persönlichen Planung zu berücksichtigen ist.

 
  • Gärtnerei
  • Gartenbaucenter
  • Internet

Im Internet ist es ebenfalls möglich Pfingstrosen zu kaufen beziehungsweise zu bestellen. Dort kann sich die Suche nach Stauden oder Bäumen umfangreich gestalten. Durch den Transport ist ein schnelles Handeln nach der Ankunft in Ihrem zu Hause erforderlich.

Kann man Pfingstrosen im Winter kaufen?

Pfingstrosen

Bezogen auf örtliche Geschäfte gilt auf diese Frage ein klares Nein. Im Internet allerdings ist das Pfingstrosen Kaufen kein Problem. Dort sind die Angebote den größten Teil des Jahres zu finden.

Diese Feststellung trifft vor allem auf den Verkauf von Schnittblumen und somit auch von geschnittenen Pfingstrosen in allen Farben und Arten zu. Diese werden im Internet in allen Monaten angeboten, können allerdings nur über einen begrenzten Zeitraum bestellt werden. Dieser wird nicht angegeben, da dies von Jahr zu Jahr durch die Temperaturen und die generelle Witterung unterschiedlich ist.

Dementsprechend ist davon auszugehen, dass die Pflanzen mit oder ohne Wurzelwerk ebenfalls ausschließlich im Frühjahr/Anfang Sommer ausgeliefert werden.

Päonien in der Zeit von Juli bis September

Nach dem Verwelken der Blüten, die anschließend zu entfernen sind, bleibt die Staude beziehungsweise der Baum der Pfingstrose in einem dunklen Grün. Die Blätter bestehen den gesamten Sommer über und sorgen somit weiterhin für Frische im Garten, wenn auch nicht mehr mit einer bunten Farbenpracht. In diesen Monaten sind keine weiteren Handlungen notwendig.

Im Herbst ist die Pfingstrose zurückzuschneiden. Es empfiehlt sich die Stauden bis auf eine Handbreit über der Erdoberfläche zu stutzen. Wichtig ist, dass alle Blätter durch diesen Schnitt von dem Rest, der über dem Winter im Erdreich bleibt, entfernt sind. Dadurch lässt sich die Gesundheit erhalten und eine mehrjährige Nutzung ermöglichen. Somit kann vermieden werden jeder Jahr erneut Pfingstrosen kaufen zu müssen.

Gibt es Krankheiten bei Pfingstrosen?

Generell gilt die Pfingstrose als eine pflegeleichte Pflanze. Dennoch ist vor allem beim Zurückschneiden im Herbst, auf eine saubere Arbeitsweise zu achten. In den Blättern der Stauden können Sporen von Grauschimmel sein, was zu einem Befall im neuen Jahr führen könnte.

Grauschimmel überwintert unter anderem auf den Blättern der Pfingstrosen, weshalb auf einen sorgfältigen Schnitt zu achten ist. Zusätzlich empfiehlt sich, dass eine Übertragung eventueller Sporen durch Desinfektion verhindert wird. Dementsprechend sollten Sie die Schere nach der Pflanze desinfizieren. Somit kann das erneute Pfingstrosen kaufen aufgrund von Grauschimmelbefall verhindert werden.

Die Blumen vermehren

Um den Bestand der Pfingstrosen auszuweiten, ist eine Teilung der Pflanzen möglich. Anschließend sollte der Teil der Pfingstrose 5 cm tief in die Erde eingegraben werden, jedoch nicht tiefer. Der Boden sollte sich für tiefe Wurzeln eignen.

Bei der Standortwahl haben diese Pflanzen spezielle Vorlieben. Sie ziehen einen sonnigen Platz vor, der durch Laub oder ähnliches die Sonneneinstrahlung filtert. Ein weiteres Kriterium ist der Schutz vor übermäßigem Wind. Kommt die Pflanze mit einer Versetzung nicht zurecht, kann es vorkommen, dass keine Blüten entstehen und der Standort zu überdenken ist.

Jetzt Neu auf dem Smartphone: Das Gartenrevue Pflanzenbestimmungsbuch
Aktion10 € Rabatt - Nur für kurze Zeit!

OHNE BOTANISCHE KENNTNISSE jede Pflanze bestimmen

Jetzt informieren