Startseite   »   Gartentipps   »   Pflanzen Erkennungs App: Pflanzen Scanner App 

Pflanzen Erkennungs App: Pflanzen Scanner App 

Egal, ob bei Zimmerpflanzen oder Pflanzen, die man beim Spaziergang findet – oft steht man vor einer Blume und überlegt, was das für eine Pflanze sein könnte. Kein Wunder, denn bei tausenden von Pflanzenarten, ist es unmöglich geworden, sich die Namen und Merkmale jeder Pflanze zu merken. Neben schweren Enzyklopädiebüchern gibt es zum Glück kompakte und kostenlose Pflanzen Scanner Apps.

 
Pflanzenbestimmungsapp

Pflanzenliebhaber können eine Pflanzenbestimmung App auf ihrem Mobiltelefon verwenden, die beim Erkennen verschiedener Pflanzen helfen. Hier ist eine Auswahl der besten und kostenlosen Blumen-Apps für Android und iPhone.

Kostenlose Pflanzen Erkennungs App für Android und iPhone

Wer kostenlose Blumen-Apps sucht, findet nachfolgend Beispiele, die allesamt über eine große Datenbank verfügen, benutzerfreundlich sind und sowohl auf Android wie iPhone funktionieren.

▶ Hier geht es weiter zur Pflanzenbestimmungs-Anleitung

PlantNet ist eine Pflanzen Scanner App mit einer riesigen Blumen Datenbank. Sie umfasst, die Pflanzen aus der ganzen Welt und ist thematisch gegliedert – einschließlich Zier- und Kulturpflanzen sowie regionaler Flora und Fauna. Pflanzenarten, die in der botanischen Referenzdatenbank gut genug dargestellt sind, können leicht erkannt werden.

Mit PlantNet können Nutzer ein umfangreiches Pflanzenverzeichnis nach Familie, Gattung oder Art durchsuchen und eigene Fotos freigeben, um sie von anderen Benutzern zu überprüfen. Interessenten finden auf der PlantNet Webseite ein Tutorial, wie die App zu nutzen ist.

iNaturalist ist eine weitere kostenlose Pflanzen Scanner App, die Gärtnern, Pflanzenliebhabern und anderen Naturliebhabern die Möglichkeit bietet, Beobachtungen der Natur über das App-eigene soziale Netzwerk auszutauschen. Mitwirkende beobachten und zeichnen Sichtungen oder Begegnungen in der Datenbank auf.

Die Identifizierung wird von anderen Benutzern sowie von der Bilderkennungstechnologie bestätigt. Wenn das Foto unklar ist, schlägt iNaturalist mögliche Optionen vor, die dann überprüft werden können. Durch das Teilen oder Bestätigen von Beobachtungen erstellen Benutzer Forschungsdaten. Die iNaturalist Website enthält eine umfassende Liste mit häufig gestellten Fragen und Tutorials sowie eine Hilfefunktion für die mobile App. Mit der App lässt sich eine umfangreiche Datenbank mit Beobachtungen und Arten durchsuchen, zu denen neben Pflanzen, auch Insekten, Tiere, Schmetterlinge usw. gehören.

PlantSnap verfügt über eine Datenbank mit über 500.000 Arten von Pflanzen, Blumen, Kakteen, Sukkulenten und Pilzen sowie über 150 Millionen Bildern, die alle mit einem Klick verfügbar sind. Ein Bonus: PlantSnap ist in 30 Sprachen verfügbar. Diese Pflanzenidentifikations-App basiert auf einem Bild eines Blattes oder eines Pflanzenteils.

Durch die richtige Platzierung von Fotos kann die Erkennungsfunktion der App korrekt verwendet werden, um genaue Antworten zu bekommen. Zusätzlich zur Pflanzenidentifikation gibt die App Informationen über die Pflanze, ihre Gattung, Herkunft, Größe zum Zeitpunkt der Reife, Blumen und Früchte. Die kostenlose Basis-Version ermöglicht Nutzern zehn Identifikationen pro Tag. Danach kann die Galerie lediglich erkundet werden.

LeafSnap basiert auf eine Fotoerkennungssoftware, um Pflanzen und Baumarten anhand ihrer Blätter zu identifizieren. LeafSnap enthält wunderschöne hochauflösende Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Blattstielen, Samen und Rinde. Ein kleiner Nachteil der App ist, dass sie nur auf Englisch verfügbar ist.

Pflanzenbestimmung App iPhone kostenlos

PflanzenbestimmungsappFür iPhone Nutzer empfehlen sich neben den bereits erwähnten Pflanzen Erkennungs Apps auch die nachfolgenden kostenlosen Pflanzen Scanner, die nur für iOS-Geräte verfügbar sind.

PlantSpot hat eine gigantische Datenbank und enthält Inhalte zu über 3.10.000 Arten. Foto aufnehmen, hochladen und los geht die Suche. Es ist eine abonnementbasierte App, die Sie mit Erinnerungen an die Pflanzenpflege benachrichtigt.

Gfinger hilft bei der Pflanzenidentifizierung, stellt ein Pflanzenwachstumstagebuch zur Verfügung und ermöglicht es, pflanzen bezogene Fragen bei einer großen Gemeinschaft von Gärtnern zu stellen. Gfinger gibt es in einer kostenlosen sowie einer VIP-Version.

NatureGate braucht keine Internetverbindung. Hierzu erstellt man lediglich ein Konto und lädt das kostenlose Flower Identification Tool herunter, das über 700 Arten enthält. Der Identifikationsprozess wird durch detaillierte Fotos erleichtert.

Pflanzen erkennen mit Google Lens und Google Bildersuche

Neben den oben beschriebenen kostenlosen Blumen-Apps, gibt es zwei Möglichkeiten neben Pflanzen Scanner Apps, Blumen zu identifizieren – und zwar mit Google Lens oder Google Bildersuche.

Google Lens ist eine Foto Erkennungs App, mit deren Hilfe man Pflanzen und Blumen schnell identifizieren kann. Hierzu nimmt man das Bild auf, lädt es hoch und Google ruft alle Informationen zur identifizierten Pflanze auf. Ähnlich funktioniert dies über die Google Bildersuche. Hierbei nutzt man den Browser der Suchmaschine, um Pflanzen zu identifizieren. Man lädt das Foto der Blume hoch und fügt eine kurze Beschreibung der Pflanzenmerkmale hinzu. Danach zeigt die Google Bildersuche visuell ähnliche Bilder.

Hannah Meissner
Jetzt Neu auf dem Smartphone: Das Gartenrevue Pflanzenbestimmungsbuch
Aktion10 € Rabatt - Nur für kurze Zeit!

OHNE BOTANISCHE KENNTNISSE jede Pflanze bestimmen

Jetzt informieren