Startseite   »   Gartenzubehör   »   Pflanzkübel für außen

Pflanzkübel für außen

Pflanz- und Blumenkübel für den Außenbereich sind nicht nur optisch ein schöner Blickfang, sondern auch ein Platz zum Wachsen für zahlreiche Blumen und Pflanzen. Selbst Kräuter oder Obst und Gemüse lassen sich in einem passenden Pflanzkübel kultivieren. Erhältlich sind die Gefäße nicht nur in vielen Farben und Designs, sondern auch aus verschiedenen Materialien.

 

Große Pflanzkübel: Winterhart

Viele Blumen und Pflanzen bleiben das ganze Jahr über im Freien. Sie gedeihen dort nicht nur im warmen Sommer, sondern müssen dann auch die kalten Wintermonate überstehen. Damit die Pflanzen den Frost ohne Schaden überstehen, benötigen sie oftmals einen speziellen Schutz und sollten auch immer in einem winterharten Kübel wachsen können.

Einfache Blumentöpfe, wie sie auch für Zimmerpflanzen verwendet werden, eignen sich nicht für den frostigen Außenbereich, da diese oft zerbrechen oder platzen. Pflanzkübel aus den folgenden Materialien sind frostsicher und gehen auch im tiefen Winter nicht kaputt:

  • Fiberglas (ohne Beimischungen)
  • Edelstahl
  • Zink
  • Holz
  • Beton

Angeboten werden die Pflanzkübel in allen erdenklichen Größen und Formen. So lassen sich kleine aber auch große Pflanzen sicher im Freien überwintern.

Pflanzkübel aus Holz für den Außenbereich

Holz ist ein reines Naturmaterial, das sich als Kübel für Pflanzen gut anbietet. Erhältlich sind eckige und runde Pflanzkübel, die dann einem Fass ähneln. Damit das Holz auch durch die Witterung nicht geschädigt wird, sollten hölzerne Pflanzkübel mit einer speziellen Lasur versehen werden. Diese verhindert, dass Feuchtigkeit in das Holz eindringen kann. Zudem bietet eine Holzschutzlasur auch einen gewissen Schutz vor Sonneneinstrahlung, die das Holz oftmals verblassen lässt.

Kübel aus Holz werden in der Regel aus einem robusten und dichten Holz gefertigt. Dazu gehören unter anderem Kübel aus Eiche, Akazie oder Douglasie. Fichte, Kiefer und Lärche gehören zu den leichteren Hölzern und müssen unbedingt mit einer Holzschutzlasur versehen werden. Neben dieser durchsichtige Schutzschicht ist es auch möglich, den Pflanzkübel aus Holz mit einem farblichen Schutzschicht zu versiegeln.

Große Pflanzkübel aus Kunststoff

Pflanzkübel TerrasseIm Vergleich zu anderen Materialien hat Kunststoff den Vorteil, dass auch große Kübel sehr leicht sind und sich gut tragen lassen. Pflanzen, die schnell wachsen oder solche die generell eine extreme Wuchshöhe erreichen, sollten von Beginn an in einen großen Kübel gepflanzt werden. Behälter aus Kunststoff eignen sich generell dann für den Außenbereich, wenn die Kübel nicht aus preiswertem Spritzguss bestehen.

Kunststoff ist wetterbeständig und frostsicher, sodass die Kübel auch im Winter nicht kaputt gehen. Bei Pflanzkübeln aus Kunststoff sollte man aber nicht nur auf die Frostbeständigkeit achten, sondern auch die UV-Beständigkeit spielt eine Rolle. Ist diese nicht vorhanden, kann der Topf durch das Sonnenlicht verblassen und seine Farben verlieren.

Aus Kunststoff gefertigte Pflanzkübel sind in allen Größen und ausgefallenen Formen erhältlich. Angefangen bei der klassischen runden Form, bis hin zum sechseckigen Topf bleiben keine Wünsche mehr offen. Angeboten werden die Kunststoffkübel in vielen Farben und mit optisch ansprechenden Designs. So können Kübel aus Kunststoff eine Steinoptik oder Holzoptik haben.

Große Pflanzkübel für Bäume

Nicht nur Blumen, Kräuter und Gemüse kann im Topf gezogen werden, sondern auch Bäume. Bäume wachsen wesentlich langsamer als Blumen oder andere Pflanzen, bilden aber ebenso Wurzeln aus, die sich im Laufe der Zeit feste in der Erde verankern. Ganz egal, ob es sich bei dem Baum um ein kleines Obst-Stämmchen, einen Blauregen oder einen anderen Baum handelt – der Behälter sollte so groß wie möglich gewählt werden. Die folgenden Aspekte sollten dabei beachtet werden:

  • Ein großer Topf fasst mehr Erde
  • die Wurzeln können sich besser entwickeln
  • der Baum bekommt mehr Halt
  • es befinden sich ausreichend Nährstoffe im Substrat
  • der Baum muss seltener umgetopft werden
  • größere Bäume lassen sich nur schlecht umtopfen, falls der Kübel zu klein ist

Große Pflanzkübel für Bäume können aus unterschiedlichen Materialien gefertigt werden. Einige Modelle aus Kunststoff, in der runden Form, verfügen zusätzlich über zwei Tragegriffe, sodass sich der Standort der Pflanze noch verändern lässt, falls dieser nicht optimal gewählt wurde.

Hohe oder breite und steinerne Kübel bringen ein großes Eigengewicht mit sich und lassen sich, wenn sie einmal mit Erde gefüllt und bepflanzt sind, in der Regel nicht mehr verrücken. XXL Pflanzkübel eignen sich für exotische Pflanzen wie Olivenbäume und alle anderen Jungbäume. Auch große Staudenpflanzen, Elefantenohren und andere exotische Gewächse mit einer gewissen Größe können darin wachsen und gedeihen.

Übergroße Pflanzkübel

Auch viele große Pflanzen lassen sich wunderbar miteinander kombinieren. Schon vor dem Kauf, sollte man neben der Größe auch die richtige Form auswählen. Angeboten werden Töpfe in einer Übergröße nicht nur in eckigen, sondern auch in runden und ovalen Formen.

Soll der Pflanzkübel direkt in einer Ecke, zum Beispiel der Hauswand, aufgestellt werden, eignet sich ein eckiges Modell. Für den Vorgarten, die Terrasse oder direkt neben der Eingangstür wirkt ein runder Kübel optisch ansprechender.

Praktisch sind übergroße Gefäße aus Kunststoff, da diese nur ein geringes Eigengewicht haben und in verschiedenen Optiken angeboten werden. Ein großer Kübel, der wie aus Stein gefertigt aussieht, kann durchaus aus leichtem Kunststoff mit einer täuschend echten Optik sein. Zudem sind große Pflanztröge aus Kunststoff pflegeleicht und können das ganze Jahr über im Freien bleiben. Sind sie frostsicher und haben einen UV-Schutz, richten Wind und Wetter keinen Schaden an.

Pflanzkübel, die eine zusätzliche Rankhilfe haben, verfügen oft über Rollen. So lassen sie sich im leeren Zustand, aber auch befüllt, noch bewegen – allerdings nur auf einem festen Untergrund. Übergroße Kübel eignen sich nicht nur für Solitärpflanzen, sondern können auch ausreichend Platz für viele kleine Blumen und Pflanzen bieten. Sie lassen sich abwechslungsreich mit verschiedenen Kräutern bepflanzen und können bunt mit Blumen bepflanzt werden.

Kommen Pflanzen in das Gefäß die frostempfindlich sind, können die Behälter vorher mit einer Styroporplatte ausgekleidet werden. So können Kübel und Pflanze auch den Winter überstehen, ohne dass sie dabei einen Schaden durch Frost erleiden.

Daniela Lamberti
Letzte Artikel von Daniela Lamberti (Alle anzeigen)
Jetzt Neu auf dem Smartphone: Das Gartenrevue Pflanzenbestimmungsbuch
Aktion10 € Rabatt - Nur für kurze Zeit!

OHNE BOTANISCHE KENNTNISSE jede Pflanze bestimmen

Jetzt informieren