Startseite   »   Gartenarbeit   »   Pool in Teich umwandeln

Pool in Teich umwandeln

Ein Pool ist eine tolle Anschaffung für den Sommer. Gerade Familien mit Kindern denken im Sommer sehr häufig über den Kauf eines Pools nach. Jedoch ist das in vielen Fällen mit einer unangenehmen Gesamtsituation verbunden, denn was passiert, wenn der Pool doch ein Fehlkauf war? Was ist wenn der Pool nicht mehr genutzt wird?

 
Pool in Teich umwandeln im Garten

Vielleicht war ein eingebauter Swimmingpool im Garten ja ursprünglich eine sehr gute Idee. Jedoch kann auch ein Pool nach mehreren Jahren uninteressant werden. Nun wird er nicht mehr aktiv genutzt und bringt nur noch Probleme mit sich, wie Wasserkosten und Reinigungsaufwand. Zudem ist das Schwimmbecken auch ein störender Anblick, wenn es nicht genutzt wird. In einer solchen Situation kann es sich lohnen den Pool in einen Teich umzuwandeln.

Wieso den Pool zum Teich umwandeln?

Nicht jeder Pool kann zum Teich gemacht werden. Schwimmbecken oder aufblasbare Pools können sehr einfach abgebaut werden. Einbaupools hingegen können nicht abgebaut werden. Sollten sie also nicht mehr genutzt werden, so besitzt man plötzlich ein großes und zweckloses Wasserloch. Dieses kann jedoch zu einem dekorativen Teich umfunktioniert werden.

Weitere Gründe für das Umwandeln von einem Pool in einen Teich sind:

  • Einsparung vieler Kosten.
  • Im Gegensatz zu einem Pool muss ein Teich nicht geheizt werden.
  • Chlor und eine regelmäßige Reinigung ist nun nicht mehr vonnöten.
  • Statt Pool hat man nun einen dekorativen Teich, dessen Pflege man schnell zu einem neuen Hobby machen kann.

Hierbei sind der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt. Jeder kann selbst entscheiden, wie genau der Teich am Ende aussehen soll. Auch ob Fische enthalten sind oder nicht kann entschieden werden. Des Weiteren besteht die freie Wahl zwischen den verschiedensten Teichpflanzen, Teichböden und Zierpflanzen für die Teichumgebung.

Umwandlung von Pool in Teich – So geht's!

Die Umwandlung eines Pools zu einem Teich ist überraschenderweise nicht sonderlich kompliziert. Zunächst wird das chlorhaltige Wasser abgepumpt und der Pool wird einmal ausgereinigt. Nun hat man einen leeren Pool, bei dem der passende Boden ausgesucht werden muss.

 

Man kann den aktuellen Poolboden behalten, es gibt aber auch die Möglichkeit eine Teichfolie zu spannen und diese dann mit Steinen oder Erde zu bedecken, um einen authentischen Teich zu schaffen. Die Entscheidung liegt beim Besitzer und es gibt keine „bessere“ Lösung. Nun muss nur noch bedacht werden, ob oder welche Pflanzen und/oder Tiere man im Teich möchte.

Diese müssen nun nach dem Auffüllen des Teichs, mit chlorfreiem Wasser, an den richtigen stellen gepflanzt oder eingesetzt werden. Je nach Form des Pools verfügt er über verschiedene Ebenen, welche die unterschiedlichsten Pflanzen ermöglichen. Je nach Form des Pools können also auch unterschiedliche Teichpflanzen und Tiere eingesetzt werden.

Kann der Teich weiterhin zum Schwimmen genutzt werden?

Pool in Teich umgewandelt mit Teichrose

Diese Frage ist in der Regel weniger vom Teich abhängig, als viel mehr vom Inhalt und dem Besitzer. Sollte man Tiere im Teich halten, die leicht verängstigt werden oder gefährlich sind, so ist generell davon abzuraten den Teich zum Schwimmen zu nutzen. Sollten keine dieser Faktoren eine Rolle spielen, so muss man für sich selbst entscheiden, ob man bereit ist in einem Teich zu schwimmen oder nicht, aber prinzipiell spricht nichts dagegen.

Schwimmt man im Teich sollte man allerdings immer beachten, dass ein Teich nicht mit Chlorwasser gefüllt ist, sondern mit normalem Wasser, in welchem sich schnell Algen bilden. Diese sind in der Regel nicht ungesund, jedoch können sie dafür sorgen, dass der Boden sehr rutschig wird. Entsprechend sollte man hier immer vorsichtig beim Betreten des Teichs sein.

Pool in Teich umwandeln – Welche dekorativen Erweiterungen gibt es?

Ein Gartenteich selbst dient bereits als Dekoration, allerdings kann auch der Teich weiterhin dekoriert und aufgewertet werden. Hierbei spielt die Größe des Pools eine wichtige Rolle. Handelt es sich zum Beispiel um einen sehr großen Pool, so kann man sogar über die Anschaffung eines Stegs oder einer Brücke nachdenken.

Auch kleine Teiche bieten die verschiedensten Möglichkeiten. Durch die Nutzung einer Pumpe und dem Aufstellen von Steinen kann zum Beispiel ein kleiner Wasserfall gebaut werden. Auch eine kleine Insel kann eingerichtet werden, auf welcher man einen Baum pflanzen kann. Dieser muss je nach Größe der Insel nicht einmal bewässert werden.

Auch klassische Teichpflanzen können schnell und einfach eingepflanzt werden und benötigen in der Regel nur wenig besondere Pflege. Wie bereits erwähnt gibt es wenige bis keine Grenzen bei der Dekoration. Empfehlenswert ist es also im Internet andere Teiche zu begutachten, die ebenfalls von einem Pool in einen Teich umgewandelt wurden.

Jetzt Neu auf dem Smartphone: Das Gartenrevue Pflanzenbestimmungsbuch
Aktion10 € Rabatt - Nur für kurze Zeit!

OHNE BOTANISCHE KENNTNISSE jede Pflanze bestimmen

Jetzt informieren