Startseite   »   Gartentipps   »   Rasenroboter kaufen

Rasenroboter kaufen

Bei dem großen online Angebot an Rasenrobotern ist es gar nicht so einfach einen Mähroboter günstig zu kaufen und trotzdem einen guten Rasenmähroboter zu bekommen. 500 bis 700 Euro sollte ein hochwertiges Gerät mindestes kosten, damit er auch wirklich die Arbeit macht, wofür Sie ihn kaufen möchten.

 
rasenroboter-kauf-tipps

Die meisten Rasenroboter unter diesem Preis sind meistens weniger zufriedenstellend und man hat mit Installation und Nacharbeit fast die gleiche Arbeit als würde man mit einem herkömmlichen Rasenmäher mähen.

Deshalb befolgen kluge Kunden besser das Motto wer billig kauft, kauft zwei mal. Im folgenden finden Sie eine Kaufberatung sowie gute Modelle, die gute Arbeit leisten und trotzdem preiswert sind.

Rasenroboter kaufen – Tipps, die beim Erwerb zu beachten sind

Die meisten Kunden möchten einen Rasenroboter kaufen und fragen sich, was die Geräte eigentlich leisten können. Fakt ist, dass die Technik mittlerweile so weit entwickelt ist, dass es nicht mehr zur Notwendigkeit wird, selbst den Rasen mähen müssen. Wir haben dadurch mehr Zeit für die schönen Dinge und der Mähroboter macht seine Arbeit.

Es gibt sehr gute Angebote auf dem Markt. Kunden müssen vor allem auf die Rasenfläche achten und auch können die Preise variieren, was sich auf die Eigenschaften auswirkt. Auch sollte überlegt werden, ob es ein Gerät sein soll, das sich von selbst wieder auflädt oder mithilfe eines Regensensors, sogar bei Ragen wieder zurück zur sicheren Station fährt. Zudem gibt es Geräte ohne Begrenzungsdraht.

Was kostet ein Rasenroboter?

Experten empfehlen, kein billiges Gerät zu kaufen. Kunden sollten demnach schon für ein günstiges Modell mindesten 500 € ausgeben.

  • Für mehr Technik und Funktionen muss bereits mit 1000 € bis 2000 € gerechnet werden.
  • Einstiegsmodelle unter 400 Euro leisten auch heute noch keinen zufriedenstellenden Dienst.
  • Eine Übersicht der besten Modelle erhalten Sie in der Zusammenstellung der besten Rasenmähroboter.

So ist es zu empfehlen sich erst einmal einen Überblick der verscheiden Geräte zu verschaffen. Dazu können die TOP 5 der besten Rasenmäher Roboter in dem verlinkten Vergleich dienlich sein. Die Redaktion hat außerdem nachstehend weitere empfehlenswerte Modelle mit einer guten Preis-Leistung zusammengestellt.

Gute Rasenroboter kaufen: Empfehlungen verschiedener günstiger Modelle

Welcher ist der beste Rasenroboter, den es zu kaufen gibt? Diese Frage lässt sich nicht ohne Weiteres beantworten. Denn bei der Wahl des richtigen Mähroboters kommt es ganz drauf an, welche Eigenschaft sich Kunden von dem Gerät wünschen und wie die eigene Rasenfläche ausgelegt ist. Im weiteren Verlauf werden einige Bestseller vorgestellt.

OneConcept Garden Hero Rasenroboter

Beim Garden Hero OneConcept Rasenroboter handelt es sich um einen selbstständigen Rasenmähroboter mit 3 Stunden Akkulaufzeit und automatischer Wiederaufladung sowie einen Automatik-Modus. Der Rasenroboter bewältigt Schnitthöhen von 3 cm bis 4 cm. Eine Steigung von 30° überwindet der Rasenroboter auch mühelos.

Der Rasenmäher Roboter schafft es trotz des günstigen Preises, eine große Rasenfläche von bis zu 1500m² zu meistern, dabei mäht er laut Hersteller 20 m pro Minute.

Dieser Rasenroboter steht der teuren Konkurrenz in nichts nach. Er besitzt sogar einen Regensensor und kehrt bei Regen von alleine zu Basisstation zurück. Auch bei diesem günstigen Modell wird auf Sicherheit wertgelegt.

Er verfügt über einen Hebesensor, welcher die Klingen beim Anheben sofort abschalten lässt. Mit einer Schnittbreite von 28 cm macht der Mähroboter ganze Arbeit und ist insgesamt gut ausgestattet. Erfarhrungen und Testberichte sind großteils sehr positiv.

Worx Landroid M WR141E Mähroboter

Auch der Worx Landroid M WR141E Mähroboter mäht zuverlässig und überzeugt mit einer guten Preis-Leistung. Kaufen kann man diesen Mähroboter online zumeist zu einem besseren Preis, als im Fachhandel.

Der Akkurasenmäher ist für kleine Gärten bis 500 qm ausgelegt und sorgt für einen sehr sauberen Rasenschnitt. Die Akkulaufzeit beträgt durchschnittlich 60 Minuten und Steigungen bis zu 35% können ohne Probleme überwunden werden. Alles in allem handelt es sich um ein solides Modell, das in verschiedenen Ausführungen erhältlich ist.

In der Nähe kaufen – Lohnt das?

gemaehter-rasen-mit-roboter

Es lohnt sich nur in den wenigsten Fällen einen Rasenmähroboter in der Nähe zu kaufen. In Deutschland und auch der Schweiz kann der Kunde insbesondere online von besseren Preisen profitieren. Allerdings wird im Fachgeschäft eine persönliche Beratung angeboten.

Da sich online Händler zumeist einige Kosten sparen, kommt der Kunde so oft billiger davon. Zu beachten ist auch das Zubehör. Manche Modelle bringen nur wenig Zubehör mit, sodass der Kauf anschließend doch teurer wird, wobei deshalb immer auf den Lieferumfang zu achten ist.

Die Vorteile eines Rasenmähroboters

Der erste große Vorteil ist die Zeitersparnis. Der Rasen sollte aber dennoch regelmäßig gemäht werden. Nie wieder selbst Rasen mähen, das ist für viele Kunden als größter Vorteil anzusehen. Sobald der Mäher angehoben wird, schalten sich die Messer ab. Eine zusätzliche Sicherheit bietet die zumeist integrierte Timer Funktion. Der Mäher bleibt in seiner Ladestation, wenn der Rasen anderweitig genutzt werden soll.

Zudem sind sie einfach zu bedienen – Installation und Pflege sind im Handumdrehen erledigt. Einmal alles eingerichtet, braucht man sich keine weiteren Sorgen machen, wenn das Gerät qualitativ hochwertig ist. Zudem sind Mähroboter leise, sdass Sie den Mähvorgang kaum bemerken. Kommt das Gerät ohne Kabeln und wartungsfreundlich daher ist einiges gewonnen.

Ebenfalls für das Rasenroboter kaufen spricht zumeist ein perfektes Rasenbild ohne Streifen. Es muss kein Schnittgut entsorgt werden, denn dieses bleibt als natürlicher Dünger liegen, um in den Wurzelbereich zu gelangen. Der Rasen wird in der Regel dichter und bekommt ein saftig grünes Aussehen. Ein regelmäßiger Schnitt erhöht generell die Rasenqualität.

Nicht überall einsetzbar

Nachteilig ist jedoch, der Rasenmähroboter kann nicht überall eingesetzt werden. Eine starke Hanglage oder eine sehr unebene Wiese bereiten dem Mäher oft Probleme. Das gilt nur bei extremen Bedingungen. Die Leistung ist von dem jeweiligen Modell abhängig. In der Bedienungsanleitung sind die Angaben zur Flächenleistung und möglichen Steigung beschrieben.

Daniela Lamberti
Letzte Artikel von Daniela Lamberti (Alle anzeigen)
Jetzt Neu auf dem Smartphone: Das Gartenrevue Pflanzenbestimmungsbuch
Aktion10 € Rabatt - Nur für kurze Zeit!

OHNE BOTANISCHE KENNTNISSE jede Pflanze bestimmen

Jetzt informieren