Startseite   »   Gartenarbeit   »   Rollrasen – Kleine Mengen kaufen?

Rollrasen – Kleine Mengen kaufen?

Wie der Name schon vermuten lässt, wird Rollrasen ausgerollt und nicht wie gewöhnliche Rasensaat ausgesät. Nach einigen Tagen entsteht dann schließlich ein dichter Rasenteppich, der betretbar ist und in schönem Grün erstrahlt.

 
Rollrasen aufgestapelt

Für ungeduldige Gärtner ist der Rollrasen also eine besonders beliebte Alternative. Doch in welchen Mengen sollte der schon vor dem Kauf gehegte und gepflegte Rollrasen gekauft werden? Hat es Vorteile, wenn man kleine Mengen kauft? Diese und andere Fragen soll im folgenden Text beantwortet werden.

Welchen Untergrund bei Rollrasen?

Viele Hobbygärtner greifen sehr gerne auf den praktischen Rollrasen zurück und stellen sich nicht selten dabei die Frage: Welcher Untergrund eignet sich bei Rollrasen eigentlich am besten? Die Frage ist leicht zu beantworten. Damit die gerollte Rasen-Alternative in saftigem Grün erstrahlen kann, ist ein gut vorbereiteter Untergrund das A und O, eine gleichmäßig verteilte Humusschicht mit einer Dicke von etwa 20 – 25 cm eignet sich hierfür ideal.

Auch ein Rasenstartdünger hat durchaus positive Effekte auf einen Rollrasen. Dieser wird einfach in den Untergrund des Rollrasens eingearbeitet und regt danach die Erde zum Wachstum an, wodurch ein schönerer Rasen entstehen kann. Hierfür darf der Boden allerdings nicht sehr sandig, aber auch nicht lehmig sein.

Was beim Verlegen von Rollrasen beachten?

Ein Rollrasen hat viele Vorteile: Er ist einfach in der Handhabung, wächst schnell und sieht optisch gut aus. Doch trotz der einfachen Handhabung der praktischen Alternative, gibt es beim Verlegen des gerollten Rasens einige Dinge zu beachten. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Die Rasensoden müssen gut an den Rändern anschließen.
  • Bei der Verlegung im Halbverband sollten keine Kreuzfugen entstehen.
  • Idealerweise sollte der Rasen im frühen Herbst verlegt werden.
  • Der Rasen unterhalb des Rollrasens sollte vorher abgetragen werden, der Boden aufgelockert und geglättet werden.
  • Die aus dem gerollten Rasen entstandene Fläche muss anschließend konsequent bewässert werden. In den kommenden Tagen und Wochen muss sie genügend Feuchtigkeit bekommen, damit sich der Rollrasen mit dem Untergrund verbinden kann.

Neben dem Herbst eignet sich auch das Frühjahr sehr gut dazu, Rollrasen auszulegen. Grundsätzlich ist mildes Wetter das beste Wetter, damit das Grün gedeihen kann. Die Zeitspanne zwischen April und September, während der das Risiko des Austrocknens nicht sehr hoch ist, ist hierfür prädestiniert. Demgegenüber muss in den Sommermonaten aufgrund der starken Trockenheit sehr stark bewässert werden.

 

Kosten bei Rollrasen – Mengenrabatt

Rollrasen aufgelegt

Vor der Anschaffung einer gerollten Rasenfläche sollte man sich selbstverständlich auch über Thema Anschaffungskosten informieren. Es gibt hier verschiedene Preise pro Quadratmeter, wobei es auf die Qualität des Rasens ankommt. In der Regel bewegt sich die Preisspanne hierbei zwischen 3 und 10 Euro.

Sehr günstig ist Rollrasen oftmals bei auf den Verkauf von Rasen spezialisierten Online-Shops, da die Anbieter oftmals von eigenen Feldern ernten. Auch das Thema Mengenrabatt ist beim Kauf von Rollrasen zu beachten. Häufig ist es nicht besonders ratsam, viele kleine Mengen zu kaufen, da dies in der Gesamtsumme teurer ist.

Denn so gut wie jeder Hersteller gewährt Mengenrabatt, wodurch der Einkaufspreis pro Quadratmeter schrumpft. So lohnt sich auf jeden Fall die Anschaffung von größeren Mengen, um den ein oder anderen Euro zu sparen.

Wo kann man Rollrasen kaufen?

Heutzutage ist es kinderleicht, Rollrasen zu kaufen. Man benötigt dafür noch nicht einmal ein Transportmittel, geschweige denn einen Anhänger. Denn etliche auf den Verkauf von Rasen spezialisierte Anbieter vertreiben ihre Produkte mittlerweile über den Online-Handel. So können auch größere Mengen von Rollrasen in deren Online-Shops gekauft werden und anschließend zu sich nach Hause geliefert werden lassen.

Wer allerdings lieber vor Ort nach dem richtigen Produkt suchen möchte, kann auch in den Baumarkt gehen. Egal ob OBI, Bauhaus oder Hornbach – überall gibt es ein üppiges Sortiment an Rollrasen. Außerdem kann man Rollrasen auch bei Gartenbaufirmen kaufen, die ihre Produkte auch zum Teil über den Online-Versandhandel anbieten.

Rollrasen bei OBI und anderen Baumärkten

Die Baumarkt-Handelskette OBI hat etliche Produkte in den Kategorien Bauen, Garten & Freizeit, Technik, Wohnen, Bad und Küche und noch viele mehr in ihrem Sortiment. Natürlich darf dabei auch nicht der praktische und bei Gartenbesitzern sehr beliebte Rollrasen nicht fehlen.

Für ungefähr 8 Euro pro Quadratmeter kann man einen qualitativ hochwertigen Rasen mit hoher Belastbarkeit im Online-Shop von OBI bestellen. Der Rollrasen bei BAUHAUS stammt von der Qualitätsmarke Piardino und kann über das BAUHAUS Fachcentrum bestellt werden.

Joachim Grün
Letzte Artikel von Joachim Grün (Alle anzeigen)
Jetzt Neu auf dem Smartphone: Das Gartenrevue Pflanzenbestimmungsbuch
Aktion10 € Rabatt - Nur für kurze Zeit!

OHNE BOTANISCHE KENNTNISSE jede Pflanze bestimmen

Jetzt informieren