Startseite   »   Gartenzubehör   »   Teichfiguren

Teichfiguren

Ein Teich im Garten ist für viele Menschen eine Oase der Entspannung. Man kann den Goldfischen zuschauen oder sich einfach an der Ruhe erfreuen, die das Gewässer ausstrahlt. Ist das Biotop erst einmal erfolgreich angelegt, können Sie aus vielen verschiedenen Dekorationselementen wählen. Bei der Gestaltung sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

 
Teichfigur

Accessoires wie Teichfiguren können durchaus das berühmte Tüpfelchen auf dem I sein. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass das Thema Ihres Gartens sich auch in der Dekoration widerspiegelt. Zudem sollte man auch mit Teichfiguren nur Akzente setzen und das Umfeld nicht überladen.

Die perfekte Teichgestaltung gibt es übrigens nicht. Da die Geschmäcker doch immer verschieden sind, und der eine etwas wunderschön findet, wo sich bei dem anderen die „Fußnägel nach oben rollen“.

Für den kleinen Gartenteich

Ist der Gartenteich eher klein, sollte man eher eine einzelne Figur wählen, während man sich bei einem größeren Teich schon etwas eher ausleben kann. Bedenken Sie auch, dass ein Gartenteich in regelmäßigen Abständen gereinigt und entschlammt werden muss.

Die meisten Teiche, die in Deutschlands Gärten ,zu finden sind, sind in der Regel die sogenannten Zierteiche, bei denen das Wasser mit einer Pumpe und einem Filter sauber gehalten wird.

Dann gibt es noch die Schwimmteiche, die im Sommer sozusagen „Baggerseefeling“ in klein bieten. Eine spezielle Bepflanzung sorgt dafür, dass das Wasser sich praktisch selbst reinigt.

Immer beliebter werden Fischteiche und auch Koiteiche. Allerdings benötigt diese Zierkarpfenart einen relativ tiefen Teich, der beheizbar sein muss und über ein spezielles Filtersystem verfügt. Teichfiguren gibt es in verschiedenen Spielarten und Formen und aus diversen Materialien.

Teichfiguren mit Wasserspiele und Wasserspeier

Wasserspiele oder Wasserspeier sind zwar nicht direkt Teichfiguren, helfen aber auch, den Gartenteich optisch aufzuwerten. Sei es der Springbrunnen, der in der Mitte des Teichs für Bewegung sorgt oder der kleine „Wasserfall“ oder „Wasserlauf“ der beruhigend plätschert.

  • Viele dieser Wasserspiele lassen sich heutzutage sogar per App steuern und ans Smarthome anschließen. Zudem lassen sich manche auch farbig beleuchten.
  • Dann gibt es noch die Figuren, die allgemein als „Wasserspeier“ bekannt sind und zum Beispiel die Ränder des Gartenteiches verschönern können.
  • Beliebte Modelle sind hier Frösche oder auch Fantasiefiguren wie Meerjungfrauen.
  • Aber auch Das berühmte „Männeken Piss“ ist auch immer öfter zu finden. Hergestellt sind diese Figuren meist aus Kunststein oder Plastik.
  • Achten Sie darauf, dass Sie eine frostfeste Figur kaufen, sonst könnte es im Frühjahr unter Umständen böse Überraschungen geben.

Bedenken Sie aber, dass sowohl die Wasserspiele als auch die Wasserspeier zu Ihrer Gartengestaltung passen sollten. In einem Zen-Garten ist eine Meerjungfrau als Wasserspeier fehl am Platz.

Eine sehr schöne Variante der Wasserspiele beziehungsweise Wasserspeier sind Sprudelsteine, die sich am Rand oder in der Mitte des Teiches platzieren lassen.

Teichfiguren aus Terrakotta

TeichfigurenAus Terrakotta gibt es sehr schöne Teichfiguren, die besonders durch ihre warme Färbung bestechen. Sehr beliebt sind Tiermotive wie Enten und Frösche, aber auch Amphoren oder Statuen.

Sie sind mit oder ohne Wasserspeifunktion erhältlich. Ähnlich wie bei Wasserspeiern sollten Sie auch hier darauf achten, Figuren um Ihren Teich zu platzieren, die auch zum Rest des Gartens passen. Zudem sollten Sie auch hier darauf achten, dass die Figur frostsicher ist, denn sonst könnten unter Umständen während der Kälteperioden unschöne Risse entstehen.

Schwimmende Teichfiguren

Ein relativ häufiger Anblick in Gartenteichen sind schwimmende Teichfiguren. Die bekanntesten Motive sind Enten oder Schwäne. Es gibt aber auch Frösche oder Krokodile im Schwimmreifen oder andere schwimmende Tierfiguren. Selbst schwimmende Hundeköpfe oder Biberfiguren sind zwischenzeitlich erhältlich.

Hergestellt sind aus wetterfestem Kunststoff. Dadurch überstehen sie auch widrigere Wetterverhältnisse wie Regen oder Hagel und sind danach noch ansehnlich.

Wenn Sie Ihren Teich beleuchten wollen, sind möglicherweise schwimmende Solarkugeln die richtige Wahl. Diese gibt es in verschiedenen Farben und Größen.

Teichfiguren aus Bronze

Eine edle Variante sind Teichfiguren aus Bronze. Auch diese gibt es in verschiedenen Größen und in vielen Variationen, zum Beispiel Frösche oder die mittlerweile sehr beliebten Drachen. Auch Bronze-Teichfiguren sind mit oder ohne Wasserspeifunktion erhältlich.

Bronzeteichfiguren sind meist etwas teurer, dafür sind sie sehr lange haltbar und meist sehr hochwertig verarbeitet. Nach einer gewissen Zeit sind sie mit einer hübschen grünen Patina überzogen.

Wasserpflanzen nicht vergessen

Eine wichtige Rolle im ökologischen Gleichgewicht des Gartenteichs spielen die Wasserpflanzen. Sie optimieren die Wasserqualität und dienen als Unterschlupf zum Beispiel für Jungfische. Über Wasser locken sie Libellen, Bienen und Schmetterlinge an. Zudem sorgen sie für einen optimalen Sauerstoffgehalt und die Wurzeln reinigen das Wasser.

Pflanzen wie Seerosen brauchen sehr viel Sonnenlicht, was allerdings eher schlecht für Teichbewohner wie Goldfische ist, da sich bei direkter Sonneneinstrahlung das Wasser enorm aufheizt. Am besten ist eine 50/50 Lösung, also ein Teich der zum Teil im Schatten liegt. Zudem sorgt ausreichen Schatten dafür, dass sich das Algenwachstum in Grenzen hält.

Mit einer speziellen Unterwasserbeleuchtung lässt sich ein Gartenteich wunderschön illuminieren. Das sorgt auch noch einmal für zusätzliche Sicherheit, besonders in den späten Abendstunden.

Weitere sehr schöne Gestaltungselemente sind Brücken oder Stege, wenn der Gartenteich ausreichend groß ist. Von diesen aus lässt sich das Treiben im und um den Teich herum wunderbar beobachten.

Thema Goldfische

Für viele Gartenteichbesitzer ist ein Teich ohne Fische einfach unvorstellbar. Dabei müssen es nicht gleich die teuren Kois sein, ganz einfache Goldfische tun es durchaus auch. Die kleinen Fische im Gartenteich haben zusätzlich auch noch einen großen

  • Vorteil: Sie halten die Mückenlarvenpopulation in Schach, da sie sich zum Teil von ihnen ernähren. Möchten Sie Ihre Goldfische vor Attacken von außen schützen, hilft zum Beispiel bei Fischreihern eine Reiher-Teichfigur. Um Ihre Fische vor Eisvögeln und anderen Räubern zu schützen hilft nur ein Netz über dem Gartenteich.

Manche Hersteller bieten eine spezielle Plexiglaskuppel oder ein sogenanntes Goldfischrohr an, mit deren Hilfe Sie Ihre Goldfische bei ihrem täglichen Treiben sehr schön beobachten können.

Wo Teichfiguren kaufen?

Wenn Sie mit der Gestaltung eines Gartenteichs beschäftigt sind, kommt früher oder später die Frage auf, wo man Teichfiguren, Wasserpflanzen oder Goldfische kaufen kann.

Zoofachmärkte oder der Gartenfachhandel sind eine gute Anlaufstelle, aber auch online kann man das eine oder andere Stück erwerben.

  • Übrigens: Ein Teich kann helfen, den eigenen Garten optimal zur Geltung zu bringen und ihn noch einmal aufzuwerten. Mit Hilfe der richtigen Dekoration kann er zu einem richtigen Highlight werden.
Daniela Lamberti
Letzte Artikel von Daniela Lamberti (Alle anzeigen)
Jetzt Neu auf dem Smartphone: Das Gartenrevue Pflanzenbestimmungsbuch
Aktion10 € Rabatt - Nur für kurze Zeit!

OHNE BOTANISCHE KENNTNISSE jede Pflanze bestimmen

Jetzt informieren