Startseite   »   Gartenzubehör   »   Teichsand

Teichsand

Ein Teich im Garten ist ein toller Ort zum Entspannen und eine wahrliche Augenweide für Groß und Klein. Wenn man sich ein stehendes Gewässer in die eigene Gartenanlage bauen möchte, kommt jedoch sofort die Frage nach dem passenden Teichsand auf.

 
teichsand-fuer-den-garten

Denn bei dem Bau des Teichbodens ist die Wahl des richtigen Substrats ausschlaggebend dafür, dass der Teich auch sicheren Halt hat. Was es bei der Auswahl des idealen Teichsands zu beachten gibt, wird im folgenden Text erklärt.

Bei der Auswahl dieser Faktoren ist immer der Verwendungszweck ausschlaggebend. Eine Mischung aus Lehm und Sand eignet sich zum Beispiel bestens für kleiner angelegte Gewässer, da es sich sehr genau anlegen lässt, allerdings auch für große Teiche. Der nötige Halt wird durch den Lehm gegeben, während der Sand für eine ausreichende Nährstoffzufuhr sorgt.

Teichsand kaufen: Was gibt es zu beachten?

Wer einen Teich bauen möchte, muss in einem ersten Schritt den Untergrund, also den Teichboden, anlegen. Um den Teichboden anzulegen, gibt es einige Dinge zu beachten. Es ist wichtig, dass man im Vorhinein den Teichsand auf seinen Verwendungszweck hin abstimmt. Nur so kann man das ideale Teichsubstrat finden und dem Teich den benötigten Halt geben.

Folgende Aspekte gibt es zu beachten:

  • Auswahl des richtigen Teichsubstrats: Hier kann man wählen zwischen Kies, Lehm oder Sand.
  • Auswahl der richtigen Körnung: Gewählt werden kann zwischen feinem oder grobem Sand. Dies hängt davon ab, ob man Fische oder lediglich Pflanzen in seinem Teich anlegen möchte
  • Neben der Körnung ist auch das Mischverhältnis mit anderen Bestandteilen zu beachten. Der Teichsand kann zum Beispiel aus Sand und Lehm bestehen.
  • Auswahl der Farbe des Teichsand

Neben den beiden Bestandteilen Sand und Lehm gibt es noch die Mischvariante Sand und Kies. Diese eignet sich sehr gut für Fische und einzelne Pflanzen im Teich. Bei der Wahl der Teichsandfarbe, sollte man bedenken, dass diese sich sehr stark auf den Gesamteindruck des Gewässers im Garten auswirken wird. Wer sich zum Beispiel für einen sehr hellen Teichsand entscheidet, hat einen echten Eyecatcher in seinem Teich – bei einer sehr dunklen Umgebung könnte dies eventuell fehl am Platz wirken.

 

Teichsand auswählen – Ideale Körnung finden

In Bezug auf einen Teich ist Sand nicht gleich Sand. Es gibt nämlich die verschiedensten Arten von Teichsand, die alle über diverse Eigenschaften hinsichtlich ihrer Beschaffenheit verfügen. Zum einen gibt es beispielsweise die Körnung, welche von fein bis sehr grob reichen kann. Während feiner Teichsand idealerweise für Teichpflanzen genutzt werden sollte, eignet sich grober Sand bestens für Fische.

Feiner Teichsand sammelt zwar genügend Nährstoffe an, ist allerdings nicht für Teichbewohner wie Fische, Krebse, Schildkröten oder andere Tiere geeignet, da er relativ leicht aufgewirbelt werden kann. Dies ist bei grobem Teichsand nicht der Fall: Er lässt sich nicht oder nur schwerlich aufwirbeln und ist damit gut für die flinken Teichbewohner geeignet, die sich mit ihm als Untergrund austoben können soviel sie wollen. Grober Teichsand ist allerdings auch gut für Pflanzen geeignet.

Kies im Teich

teichsand-kaufen
Neben Lehm und Sand ist auch Kies ein geeignetes Bodensubstrat für das kleine Gewässer im Garten. Bevor man diesen Teichuntergrund auswählt, sollte man sich jedoch einige Punkte vor Augen führen: Manchmal kann Kies zu kleinen Löchern bzw. Beschädigungen in der Folie des Teiches führen. Deswegen verwendet man Kies in den meisten Fällen entweder als Dekoration für die Uferbereiche oder als sehr feinen Kies, der sich bestens für Pflanzen eignet.

Außerdem weist Kies im Gegensatz zu Teichsand nur über eine sehr geringe Nährstoffzufuhr und -abgabe auf. Das Wasser in dem stehenden Gewässer bleibt dadurch auch über einen längeren Zeitraum hinweg klar und es kommt zu keinen Verunreinigungen. Die pflanzlichen Bewohner können sich auf diese Art und Weise sehr gut und schnell in ihr neues ökologisches Umfeld einleben. Zudem sollte der Keis immer vor der Befüllung gewaschen werden, um eventuelle Verunreinigungen zu vermeiden.

Wo kann man Teichsand kaufen?

Gartenexperten werden wahrscheinlich wissen, wohin sie sich wenden müssen, wenn es um die Beschaffung von Teichsand geht. Für Hobbygärtner, die vielleicht zum ersten Mal das Abenteuer Teich-Bau anpacken, stellt sich hingegen die nicht unwesentliche Frage: Wo kann man Teichsand denn eigentlich kaufen? Diese Frage ist jedoch äußerst einfach zu beantworten!

Den geeigneten Teichsand gibt es in den verschiedensten Arten in Baumärkten wie OBI, Hornbach oder Bauhaus. Sowohl im Fachhandel vor Ort als auch in den Online-Shops der genannten Märkte wird man sehr fix fündig werden auf der Suche nach dem geeigneten Teichsubstrat. Doch nicht nur Baumärkte sind Anlaufstellen für den Kauf von Teichsand. Auch Gartencenter, Gärtnereien oder große Warenhäuser wie REAL haben Sandsubstrat in ihren Sortimenten.

Aufgrund des vorangeschrittenen digitalen Zeitalters bieten sehr viele Gärtnereien auch Online Versandhandel an und vertreiben ihre Ware in digitalen Online Shops. Dadurch wird es sogar noch einfacher, Teichsand in hoher Qualität zu kaufen! Hin und wieder kommt es zudem vor, dass Discounter wie ALDI oder LIDL günstigen Teichsand anbieten, auch in Online Auktionshäusern wird gelegentlich Bodensubstrat für das Anlegen eines Teiches angeboten.

Hochwertigen Teichsand bei OBI

Bei OBI handelt es sich um eine der renommiertesten und am weitesten verbreiteten Baumarktketten in ganz Europa. Das facettenreiche Produktsortiment umfasst neben Gartengeräten und -zubehör auch zahlreiche Produkte zur Teichpflege, darunter auch verschiedene Arten von Teichsand.

Im OBI Online Shop gibt es zum Beispiel viele verschiedene Arten von Filtersand in natürlicher Farbe. Erhältlich sind sie in verschiedenen Mengen und in verschiedener Körnung und können mit nur wenigen Klicks in die heimische Grünanlage bestellt werden. Der OBI Teichsand eignet sich für Gartenteiche, Schwimmteiche und Fischteiche und kann sowohl als Filtersand als auch als Bodengrund verwendet werden.

Hannah Meissner
Jetzt Neu auf dem Smartphone: Das Gartenrevue Pflanzenbestimmungsbuch
Aktion10 € Rabatt - Nur für kurze Zeit!

OHNE BOTANISCHE KENNTNISSE jede Pflanze bestimmen

Jetzt informieren