Startseite   »   Gartenpflanzen   »   Zitronengras Pflanze kaufen

Zitronengras Pflanze kaufen

Zitronengras (Cymbopogon citratus) ist ein Kraut, das üblicherweise verwendet wird, um Suppen, Pfannen- und Meeresfrüchtegerichten Geschmack zu verleihen. Es ist auch ein natürliches Mückenschutzmittel und eine wunderschöne, duftende Pflanze für den heimischen Kräutergarten. Doch leider ist die Zitronengras Pflanze nicht immer in den örtlichen Lebensmittelgeschäften erhältlich.

 
Zitronengras

Viele fragen sich deshalb, wo man die Zitronengras Pflanze kaufen oder wie man sie selbst anbauen kann. Zitronengras lässt sich problemlos online kaufen und tatsächlich ist das Züchten von Zitronengras gar nicht so schwierig, denn man muss keinen grünen Daumen haben, um erfolgreich zu sein. Und das Beste ist, wenn man eine Zitronengras Pflanze hat, kann man diese jahrelang ernten.

Arten von Zitronengras: Zimmerpflanze und Samen kaufen

Verschiedene Arten von Zitronengras werden weltweit auf unterschiedliche Weise verwendet, von Zierpflanzen im Landschaftsbau über Aroma-Duft bis hin zur Ernte für essbare oder medizinische Zwecke und zur Herstellung von Zitronengraskerzen.

In den meisten Fällen werden Zitronengras Sorten nicht angegeben, wenn man sie in einem Geschäft oder Gartencenter kauft. Es gibt jedoch über 50 Sorten, aber nicht alle sind essbar. Bekannte essbare Sorgen sind:

  • Ostindisches Zitronengras (Cymbopogon flexuosus gramineae) – Aus Südindien stammend, wird es jährlich angebaut und zum Würzen von Limonade, Tee, Suppe, Meeresfrüchten, Geflügel und Pfannengerichten verwendet. Es wird auch in Vietnam zur Behandlung von Rheuma verwendet und kann topisch angewendet werden, um Pilzinfektionen zu heilen.
  • Westindisches Zitronengras (Cymbopogon citratus) – Die beliebteste Zitronengrassorte, die in vietnamesischen, thailändischen, indonesischen und anderen asiatischen Gerichten verwendet wird, um einen zitronigen Geschmack hinzuzufügen. Es ist ein natürliches Insektenschutzmittel und wird häufig auch zum Kochen verwendet. Die Blätter werden in Kräutertees gegeben, während die Stiele zerkleinert werden können, um Saucen, Currys, Fisch und Suppen Geschmack zu verleihen.
  • Australisches Zitronengras (Cymbopogon ambiguous) – Diese Pflanze ist in warmen Regionen Australiens heimisch und wird als Heilkraut verwendet, das als Duftgras bekannt ist. Die Zwiebeln werden in der Regel für Lebensmittel zerkleinert, während die Blätter zur Herstellung von Stärkungsmitteln und Kräutertees genutzt werden.

Man kann auf zahlreichen Online Portalen diese Zimmerpflanze oder deren Samen kaufen, was den zusätzlichen Vorteil bietet, dass die Pflanzen oder Samen vor dem Versand frisch geerntet und oftmals vakuumverpackt verschickt werden.

Zitronengras selbst züchten

Zitronengras Pflanze kaufen

Hat man sich für eine ganze Zitronengras Pflanze entschieden, schneidet man ein paar Zentimeter von ihrer Oberseite ab und schält alles, was tot aussieht. Anschließend stellt man die Stängel in ein Glas seichtes Wasser in die Nähe eines sonnigen Fensters. Nach ein paar Wochen sollte man am Boden des Zitronengras-Kräuterstiels winzige Wurzeln sehen.

 

Nun wird gewartet, bis die Wurzeln etwas reifer sind, um danach das Zitronengras-Kraut in einen Topf Erde zu pflanzen. Zitronengras züchten ist, wie man sieht, sehr einfach, denn man nimmt einfach die Wurzelpflanze aus dem Wasser und gibt sie in einen Topf mit Universalerde, wobei die Krone direkt unter der Oberfläche liegen soll.

Diesen Topf Zitronengras stellt man an einen warmen, sonnigen Ort auf einer Fensterbank oder auf der Terrasse und gießt den Inhalt regelmäßig.

Wie schnell wächst Zitronengras?

Das Wachstum der Zitronengras Pflanze hängt von der richtigen Pflege und der Sonneneinstrahlung ab, aber grundsätzlich wächst diese Pflanze schnell und erreicht während einer durchschnittlichen Vegetationsperiode eine Höhe von 90cm bis knapp 2m.

Vollsonnige Bedingungen sind ideal, denn Zitronengras kann bei Temperaturen unter 15 Grad Celsius zu Tode frieren. Der Pflanzen Boden sollte reich, gut drainiert sein und eine Bodentemperatur von etwa 21 Grad enthalten, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Wenn das Zitronengras in einem Topf, einer Kräuterbox oder einem Hochbeet wächst, sollte man alle paar Wochen eine obere Schicht Kompost hinzufügen, um sicherzustellen, dass der Boden genügend Nährstoffe enthält. Besonders Topfpflanzen benötigen Bodenbewusstsein, da durch das Gießen die Mineralien und Nährstoffe im Laufe der Zeit auf natürliche Weise aus dem Boden entfernt werden können.

Zitronengras ernten und lagern

Um Zitronengras zu ernten, muss man zum inneren, weißen Kern des Stiels gelangen. Einige Leute genießen es auch, aus den Blättern einen leichten Zitronentee zuzubereiten. Zunächst muss man sicherstellen, dass die Pflanze dicke Stängel entwickelt hat, bevor man sie erntet. Es ist hilfreich, die Basis der Pflanze zu bündeln, um sie für den Wintergebrauch aufzubewahren. Die Schritte hierfür sind:

  • Den Stiel fest an der Basis des Stiels fassen
  • Den Zitronengrasstiel vom Boden abziehen
  • Alle äußeren Blätter entfernen
  • Den Stiel fein hacken

Nun kann man die Zitronengras Pflanze einfrieren, um sie für die spätere Verwendung zu speichern. Die Stiele werden gebündelt und in eine Plastiktüte eingewickelt, sodass man einen Stiel einfach entfernen kann, wenn man ihn verwenden möchte.

Durch den Einfrierprozess kann ein Teil der Frische des Krauts verloren gehen und die Textur leicht verändern, aber der Geschmack ist immer noch kräftig. Eine Zitronengras Pflanze kaufen bietet gegenüber den Samen natürlich den Vorteil, dass man die Zimmerpflanze schneller ernten kann.

Jetzt Neu auf dem Smartphone: Das Gartenrevue Pflanzenbestimmungsbuch
Aktion10 € Rabatt - Nur für kurze Zeit!

OHNE BOTANISCHE KENNTNISSE jede Pflanze bestimmen

Jetzt informieren